3 Fragen an … Jørgen Christian Juul, Wallmob

20.01.2015

Eine immer stärkere Konkurrenz im Multichannel-Handel und große Änderungen im Kaufverhalten der Kunden machen es nötig, den klassischen PoS neu zu denken. Jørgen Christian Juul, Mitgründer von Wallmob, erläutert, wie eine umfassende PoS-Plattform dabei helfen kann, und was er von der Präsenz als Aussteller in der neuen Multichannel Area auf der EuroCIS erwartet.

Foto: Jørgen Christian Juul; copyright: Wallmob

Jørgen Christian Juul ; © Wallmob

Herr Juul, Wallmob bietet eine ganze Reihe von Omnichannel-Lösungen an. Worauf liegt der Fokus bei Ihren Produkten?

Das Ziel von Wallmob ist es, eine Verbindung von Filialen und eCommerce zu schaffen, damit die Kunden ein möglichst nahtloses Einkaufserlebnis erhalten. Gleichzeitig kann der Händler seinen Umsatz steigern. Das erreichen wir mit unserer selbst entwickelten PoS-Software, die insbesondere für die Nutzung von iPads am Point of Sale gedacht ist.

Unser Produktportfolio umfasst aber sowohl Lösungen für iPads am PoS, als auch mPos-Lösungen, Kunden-Apps, Self-Service-Lösungen und Lösungen speziell für den PoS im B2B-Bereich. Damit können wir alle Bedürfnisse der Händler in diesem Bereich flexibel bedienen. Benötigt der Händler zum Beispiel nur Teile einer unserer PoS-Komplettlösungen, können wir ihm eine genau auf seine Bedürfnisse skalierte Lösung zur Verfügung stellen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Händler bereits über eine PoS-Lösung verfügt und wir das Ganze noch mit einer zusätzlichen mPoS-Funktionalität ergänzen.

Was sollten Händler Ihrer Meinung nach besonders beachten, wenn sie eine Verbindung zwischen ihren stationären Stores und ihrem Onlineshop schaffen wollen?

Es ist besonders wichtig, die Infrastruktur und die internen Prozesse anzupassen. Dabei empfiehlt es sich für Händler eigentlich immer, zunächst mit einem Pilotprojekt zu starten und dann auf Basis der so gewonnenen Erfahrungen weiter vorzugehen.

Auf der EuroCIS 2015 werden Sie Ihre Lösungen in der neuen Multichannel Area präsentieren. Welche Rolle spielt die EuroCIS als Messe für Sie?

Die EuroCIS gibt uns - neben der Möglichkeit, unsere Lösungen vorzustellen - vor allem die Gelegenheit für gute Gespräche mit Einzelhändlern. So erfahren wir, welche Probleme und Herausforderungen sie beschäftigen und können sie wiederum mit unserer Expertise dabei unterstützen, bei ihren Projekten den ROI zu sichern.

Interview: Natascha Mörs, EuroCIS.com