Digitales Marketing

Neue mobile Möglichkeiten im digitalen Marketing

Der Handel kann immer mehr, vor allem jüngere Konsumenten per Handy und Smartphone erreichen. Daher spielten Anwendungen – so genannte Apps – für die neuen mobilen Geräte auf der EuroCIS eine große Rolle. Doch auch im bisherigen Online-Shop und auch in der Filiale lassen sich mit neuer Software viele Prozesse verbessern. Ein Streifzug durch das digitale Marketing.

Interview mit Regula Turtschi, Geschäftsführerin Hof3

Den ersten eigenen Stand auf einer Messe hatte Hof3 aus der Schweiz bei der EuroShop 2011. Die 1997 gegründete Firma entwickelt seit 2008 zusammen mit einem Software-Partner die Keryx-Produkte für interaktive Informations- und Leitsysteme im Bereich Digital Signage. Den Start bildete ein elektronisches Fußgängerleitsystem in Biel (Bienne), der größten zweisprachigen Stadt in der Schweiz.

Interview mit Hannes Rambold, CEO MobiMedia Group

Customer Relationship Management (CRM) ist keine Abteilung im Unternehmen, sondern der ganzheitliche Gedanke der vom Kundenwert ausgehenden Unternehmensführung. Nach dieser Maxime fordert Hannes Rambold, dass die für Kundenbeziehungen eingesetzte Software jederzeit die richtige Analyse der Fakten ohne Suchzeiten präsentiert. Nur wenn sie leicht zu bedienen ist, wird sie von den Nutzern auch angenommen. Immer stärker von der Industrie nachgefragt werden laut Rambold spezielle Händlerportale für das CRM via Internet.