ERP Prozesse

ERP: zunächst kein IT-Projekt, sondern Organisations-Projekt

Jack Wolfskin stellt seine Prozesse auf die Software „Dynamics AX 2012“ von Microsoft um. Der Freizeit-Ausstatter erhofft sich hohe Flexibilität, Skalierbarkeit und viel Gestaltungsfreiheit. Ob die Wünsche in Erfüllung gehen? ERP-Projekte sind oft ein Kraftakt und werden nicht selten viel teurer als geplant. Woran das liegt und was man dagegen tun kann, das beleuchten wir in diesem Fokus-Thema.

Interview mit Florian Bernauer, Geschäftsführer maxess Systemhaus, Kaiserslautern

Die Software muss den Anwendern helfen, Ihr Tagesgeschäft optimal abzuwickeln. Dazu reicht es nach Ansicht von Florian Bernauer nicht aus, nur oberflächlich Prozesse abzubilden. Man muss das Spezialwissen der einzelnen Mitarbeiter in die Software integrieren. Der maxess-Geschäftsführer sieht die Warenwirtschaft als zentrales Instrument für viele Hype-Themen im Handel – von elektronischen Preisschildern über mobile Anwendungen bis hin zur Cloud.


Interview mit Johannes Schick, Geschäftsführer höltl Retail Solutions, Bad Hersfeld

Die Warenwirtschaft „RetailFlow Enterprise“ von höltl wurde als „Top Produkt Handel 2012“ auf der EuroCIS ausgezeichnet. Was steckt dahinter? Darüber sprachen wir mit Geschäftsführer Johannes Schick. Er glaubt, dass EDI jetzt auch für kleinere Händler praktikabel wird. Ausruhen kann er sich jedoch nicht. Der Software-Markt ist ein harter Markt.