Retail Vending Systeme

Mini-Shop ohne Verkäufer, 24 Stunden geöffnet

Snacks am Bahnhof, Passbilder am Flughafen oder Zigaretten um die Ecke – an vielen Orten stehen Warenverkaufsautomaten. Rund um die Uhr, ohne die üblichen Ladenöffnungszeiten bieten sie ihre Produkte an. Public Vending, der Verkauf von Waren aus öffentlich zugänglichen Automaten, ist ein Markt mit viel Potenzial.

Interview mit Juan Luis Ayo, Sales und Marketing Manager Azkoyen

Die deutsche Niederlassung der spanischen Firma Azkoyen war in den letzten 15 Jahren mit Tabakwaren-Automaten erfolgreich. Doch mit dem gesetzlichen Nichtraucherschutz geht der Absatz zurück. Azkoyen erweiterte sein Angebot um neue Verkaufsautomaten, etwa für Heißgetränke. Auf der EuroCIS stellte die Firma erstmals aus und zeigte neue Warenausgabe-Automaten, die hinter der Kassenzone aufgestellt werden. Sie wurden in Schweden bereits auf dem Markt eingeführt.

Interview mit Michael Greschniok, Pressesprecher Deutsche Bahn AG, Bereich Personenbahnhöfe

5.700 Personenbahnhöfe hat die Deutsche Bahn. Mit 3.500 Waren-Automaten ist sie der wichtigste deutsche Partner für die Aufsteller von Snack- und Getränke-Automaten. An den großen Bahnhöfen ergänzen sie das Angebot der Läden – auch nach Ladenschluss. Die Bahn fordert von den Aufstellern, dass sie auch kleinere Bahnhöfe mit den Geräten ausstatten, an denen es keinen Shop gibt.