Software für Lager und Logistik

Logistik-Software ist Kooperations-Software

© Höft&Wessel
Testberichte, Skandale, Krankheitserreger wie aktuell Ehec verändern das Kaufverhalten der Kunden von heute auf morgen. Aber auch ohne Schlagzeilen ist die Logistik immer stärker gefordert. Die Reaktionszeiten müssen immer kürzer werden, um Regallücken und Überhänge zu vermeiden. Allein ist das nicht zu schaffen. Logistiker und Handelshäuser müssen in Echtzeit Daten austauschen. Das setzt eine IT voraus, die miteinander kommunizieren kann.

Interview mit Dr. Hans Christoph Dönges, Geschäftsleitung SALT Solutions für den Unternehmensbereich Logistik

SAP-Standardsoftware kann vieles, aber nicht alles. Diese Lücken füllen spezialisierte Software-Anbieter wie SALT Solutions. Im Interview erklärt Christoph Dönges, wie aus Anforderungen von Kunden neue Produkte werden, welche Herausforderungen sich durch die neuen mobilen Möglichkeiten ergeben und warum Mode & Lifestyle ein interessanter Markt ist. Dönges verantwortet bei SALT seit Jahresbeginn den Bereich Logistik. Das 2002 gegründete Unternehmen beschäftigt inzwischen 270 Vollzeit-Mitarbeiter.

Interview mit Stefan Gruler, globaler Leiter für Retail bei SAP

© SAP
Lunar bei Edeka ist Europas größtes IT-Projekt im Handel. Wer auf Standardsoftware umstellt, greift tief ein in gewachsene Strukturen des Unternehmens. Längst nicht alle Umstellungen wurden ein Erfolg. Welche Anstrengungen lohnen sich? Was muss sich ändern in der Logistik und Filialsteuerung? Was bringen mobile Anwendungen und Cloud Computing? Diese und viele andere Fragen beantwortet Stefan Gruler von SAP – nicht nur für die Großen, sondern auch für den Mittelstand im Handel.