Transport und Logistik

Der Handel investiert in Laster und Lager

© panthermedia / Mark Tilly
Luftfracht und Lkw-Aufkommen nehmen rasant zu. Ursachen sind einerseits die globalen Einkaufsaktivitäten des Handels, andererseits die Errichtung von immer größeren Zentrallagern, die immer größere Verteilergebiete abdecken. Die Politik ist gefordert: Notwendig sind effiziente Verkehrswege. Der Handel muss investieren: Fuhrparks und Lagerhallen kosten viel Geld.

Interview mit Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer, CSU

© BMVBS, Frank Ossenbrink
Kritik an den neuen Riesenlastern auf deutschen Straßen lässt Verkehrsminister Peter Ramsauer nicht gelten. „Interessierte Unternehmen können nun loslegen“, sagt er im EuroCIS-Interview zum Feldversuch. Er will abwarten, ob die Straßen geschädigt und Verkehrsteilnehmer gefährdet werden. Der CSU-Politiker kündigt an, dass rund tausend Kilometer Bundesstraßen mautpflichtig werden.

Interview mit Dr. Andreas Froschmayer, Bereichsleiter Corporate Development & PR bei Dachser

© Dachser
Logistiker sind abhängig von der Konjunktur und von der Politik. Wenn die Wirtschaft boomt, wird mehr transportiert; Politiker beeinflussen die Transportkosten. Dennoch mag man sich bei Dachser nicht zu politischen Fragen äußern. Das Familien-Großunternehmen mit Sitz in Kempten im bayerischen Allgäu erwirtschaftete 2010 einen Gesamtumsatz von 3,8 Milliarden Euro. Das Geschäftsfeld Food Logistics setzte 500 Millionen Euro um und transportierte 5,4 Millionen Tonnen.