Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: EuroCIS. News. News & Business Facts. News.

EuroCIS 2012 verzeichnet Rekordergebnis: Größe der Vorveranstaltung bereits deutlich übertroffen

EuroCIS 2012 verzeichnet Rekordergebnis: Größe der Vorveranstaltung bereits deutlich übertroffen


©  Rene Tillmann/ Messe Düsseldorf „fashion select“: EuroCIS erweitert Portfolio um IT-Unternehmen aus dem Fashion-Bereich

Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom 28. Februar bis 1. März 2012 in Düsseldorf, kann bereits jetzt einen Rekord verzeichnen. Knapp zwei Monate vor der Veranstaltung, haben sich 209 Aussteller aus 22 Nationen auf 6.100 m² angemeldet. Damit wird die EuroCIS 2012 die Größte in ihrer Geschichte als stand-alone-Veranstaltung sein (2010: 5.468 m²). Der hohe Zuspruch spiegelt die Relevanz dieser Plattform wider, denn auch im Rahmen der weltgrößten Fachmesse für den Handel, der EuroShop 2011, verzeichnete die EuroCIS mit 364 Ausstellern auf 12.662 m² Topwerte.

Ein Grund für die Erfolgsstory der EuroCIS ist die Tatsache, dass sie sich mit ihrem Angebot stets an den Entwicklungen und Bedürfnissen in der Retail-Szene orientiert. So wird sie in 2012 neben dem neuen Schwerpunkt „Multi-Channel“ ihr Portfolio auch um IT-Unternehmen aus dem Fashion-Bereich erweitern, die neben reinen produkt- und produktionssteuernden Angeboten Lösungen und Services für alle Formen des Handels, wertschöpfungskettenübergreifende Systeme sowie E-Management Tools bereit halten. Die Messe Düsseldorf möchte mit diesem Schritt der Tatsache Rechnung tragen, dass sich speziell im Fashion Bereich die Branche immer enger vernetzt und sich die Grenzen zwischen Beschaffung, Produktion und Distribution immer weiter verwischen.

In der Tradition der Modehauptstadt Düsseldorf soll unter dem Namen „fashion select“ innerhalb der EuroCIS eine nachhaltige Plattform geschaffen werden, auf der sich die kurzzyklischen Entwicklungen der IT-Branche in einem innovationsfreundlichen Umfeld im Jahresrhythmus verlässlich vorstellen lassen. Für die Veranstaltung 2012 wird sich eine ausgewählte Gruppe von IT-Unternehmen, darunter Bedav, Impuls, Koppermann, Lectra, PTC, Secutag, SIC und Texdata, als Angebotseinheit mit Schwerpunkt Fashion präsentieren können.

Die Schnittmenge für IT-Lösungen in der Modewirtschaft zwischen Industrie und Handel wächst. Es gibt immer mehr Modemarken, die eigene Retail-Konzepte betreiben bis hin zu Monomarkenläden und es gibt im Gegenzug den Modehandel, der einen ebenfalls (aus kalkulatorischen Gründen) wachsenden Anteil an eigenen Kollektionen (Private Label) managen muss. Die Angebote müssen dieser Entwicklung folgen. Das bedeutet, dass die ursprünglich auf die Modeindustrie spezialisierten IT-Anbieter bereits seit Jahren bedarfsorientierte Lösungen aus der Blickrichtung des PoS anbieten. Beide Marktteilnehmer (Industrie und Fachhandel) müssen wie ein einziges Unternehmen zusammenarbeiten, da die Blickrichtung sich längst von Push (aus Anbietersicht) auf Pull (aus Verbraucher-/Käufersicht) gewandelt hat. Die Warenwirtschaftssysteme müssen so schnittstellenarm wie möglich auf die Produktionssteuerung abgestimmt und alle Systeme miteinander kompatibel sein, damit der elektronische Datenaustausch (EDI) reibungslos funktioniert. Daher gehören PLM (Product-Lifecycle-Management)- sowie ERP(Enterprise Resource Planning) -Systeme zu den zentralen Angeboten.

Die Messe Düsseldorf als Veranstalter und das EHI Retail Institute als ideelle Träger der EuroCIS erhoffen sich durch die Erweiterung des Portfolios eine gegenseitige Stärkung der mode-affinen Angebote für Handel und Modewirtschaft. Eine Sequenz von insgesamt vier Vorträgen an zwei Messetagen wird das neue Angebotssegment unterstützen. Die Themen lauten: „Kundenkommunikation und Kundenbindung im Multi-Channel-Handel“ (global solutions), „PLM: Best Practice for Retail“ (PTC), „PLM – Fast is not longer fast enough” (Lectra) und „Rechtssicherer Plagiatschutz mit Mikro-Farbcodes“(secutag).

Weitere Informationen rund um die EuroCIS erhalten Sie im Internet unter - http://www.eurocis.com

04.01.2012

 
 

Mehr Informationen

EuroCIS Newsletter

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.EuroCIS.com