Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: EuroCIS. Firmen & Produkte. Online Showrooms.

Produktinformationen

Hallenlageplan anzeigen

Mogler-Kassen GmbH
Obere Mühle 17
74906 Bad Rappenau, Germany

Telefon: +49 7066 9944-10
Fax: +49 7066 9944-11
http://www.mogler.de

Interaktiver Hallenplan

Produktkategorien
Produkt-
informationen
46ES7

22.02.2016

GELDLADEN MIT SPRUNGDECKEL 46 ES
46 ES7-KE-D
46 ES5-KE-D
Eine Geldlade, die Vertrauen schafft: Kompakt, praktisch und kompromisslos gut - für POS-Systeme an Check-Out-Tischen

Die Nachfrage des Einzelhandels nach Sprungdeckel-Geldladen steigt stetig an, und die Anforderungen von Discountern, Fachmärkten, Verbraucher- und Supermärkten an die Ergonomie und die Zuverlässigkeit dieser Hardware-Komponente im EPOS-System wachsen permanent.

Auf diesen Bedarf zugeschnitten sind die Sprungdeckel-Geldladen der Typenreihe ES, in deren Konstruktion das langjährige Knowhow von Mogler in der Herstellung von zuverlässigen Geldladen eingeflossen ist.

Die Sprungdeckel-Geldlade ist eine robuste Ganzstahlkonstruktion. Besondere Kennzeichen sind die Dämpfung des Deckels, mit der ein Nachschwingen verhindert wird, der Öffnungswinkel von 90°, die rückseitig bündige Montage mit dem Kassentisch und die integrierte automatische Aufnahme des abschließbaren Deckels für den Kasseneinsatz.

Link zu weiterer Information
ELEKTRISCHE GELDSCHUBLADEN

22.01.2016
BARGELDMANAGEMENT IM EINZELHANDEL, IN TANKSTELLEN, APOTHEKEN,
GASTRONOMIE U.A.

Mogler-Geldschubladen verfügen über technische Details, die ihnen Robustheit und Langlebigkeit verleihen. Nachfolgend einige Merkmale:

    • Alle Modelle haben kugelgelagerte Teleskopschienen, die ein sanftes und definiertes Ausfahren der Schublade ermöglichen. Für den Anwender ergeben sich hieraus zwei Vorteile:
      • geringere körperliche Beanspruchung am Kassenplatz
      • die Schublade lässt sich voll ausziehen, der Innenraum ist komplett nutzbar
    • Mogler-Geldschubladen sind mit einer patentierten Verriegelung, die auf mehr als 1 Mio. Betätigungen ausgelegt ist, ausgestattet.
 
  • Der auf Wunsch integrierte Mikroschalter ermöglicht eine Statusabfrage.
  • Unsere Modelle sind sowohl für den Unterbau als auch zum Aufstellen geeignet.
  • Alle Lebensdauer- und Sicherheitskritischen Komponenten werden aus Stahlblech, Edelstahl oder gehärtetem Stahl gefertigt
  • Alle Modelle haben ein zusätzliches Zylinderschloss, das bei Stromausfall eine manuelle Öffnung ermöglicht.
  • Standardfarben: anthrazit, cremeweiß, lichtgrau, perlweiß und schwarz (Strukturpulver grobstruktur);
    gerne realisieren wir auch Ihren Farb- und Strukturwunsch.

     
  • Hohe Kratzfestigkeit durch Pulverbeschichtung.
  • Die Modellbezeichnungen sind selbstsprechend:
    E - elektromechanische Auslösung
    KE - komplett herausnehmbaren Kasseneinsatz
    D - abschließbarer Deckel
Link zu weiterer Information
GELDLADEN MIT DRUCKVERSCHLUSS

22.01.2016

BAUREIHE D

 

Der Druckverschluss ist die schnellste und einfachste Art die Lade zu öffnen und zu schließen. Ein Druck auf die Frontblende genügt für die Öffnung. Ein erneuter Druck und sie ist wieder geschlossen. Als Sicherheit dient ein serienmäßig eingebautes Zylinderschloss.

 

Die Laden mit Druckverschluss werden in der Regel auf/in eine Theke gestellt (Aufstellversion, Modell DA). Sie sind aber auch als Unterbauladen lieferbar (Modell DU). Fünf Modelle dieser Baureihe sind mit dem leicht herausnehmbaren und verschließbaren Kasseneinsatz KE 84 bzw. KE EC und KE 35 lieferbar.

Link zu weiterer Information
GELDLADEN MIT SICHERHEITSALARMVERSCHLUSS

22.01.2016

BAUREIHE S

Die Sicherheits-Alarm-Lade bietet dreifache Sicherung durch:

  • codierbaren Tastenverschluss
  • mechanisch erzeugtes Alarmsignal
  • zusätzliches Zylinderschloss.

Überall, wo Bargeld zügig kassiert werden soll und wo Wert auf hohe Bargeldsicherheit gelegt wird, ist der Sicherheitsalarmverschluss die richtige Wahl.

Sicherheits-Tastenverschluss mit Alarm

Die Sicherheit der Mogler-Lade mit Alarmverschluss beruht auf einem an das Schweizer Nummernkonto erinnerndes Prinzip: Zugang hat nur, wer die frei wählbare Tastenkombination kennt. Von den vier verfügbaren Tasten muss die richtige Kombination gedrückt werden, um die Lade zu entriegeln und herauszuziehen. Schon beim ersten Fehlversuch wird der Alarm ausgelöst.

Die code-gesicherte Kassenlade ist sozusagen ein „stählernes Nummernkonto“. Bei unberechtigtem Öffnungsversuch gibt eine rein mechanische Klingel sofort Alarm; Vorteil: kein Versagen wegen Strom-oder Batterieausfall.

Außerdem ist ein Zylinderschloss eingebaut, das als ergänzende Sicherung bei längerer Abwesenheit vom Kassenplatz dient.

Typische Einsatzgebiete sind: Autohäuser, Tankstellen, Hotels, Gaststätten, Bäcker, Konditoren, Metzger, Reisebüros, Juweliere, Tabakläden, Zeitungskioske, Friseure, Spielsalons, Lottoannahmestellen und viele andere.

Die Kurzbaukassen SA 55, SU 55 und SE 55 zeichnen sich durch eine sehr geringe Einbautiefe von 19,5 cm aus. Entsprechend kurz ist auch ihr Auszugsweg.

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft bescheinigt der Sicherheits-Alarm-Lade von Mogler, dass sie die Forderungen der Unfallverhütungsvorschrift (UVV) "Spielhallen, Spielcasinos und Automatensäle von Spielbanken" an eine gesicherte Wechselkasse voll erfüllt.

Link zu weiterer Information