28/11/2017

Checkpoint Systems GmbH

Checkpoint Systems bietet neue Lösung, um das Einkaufserlebnis zu verbessern

Mit EVOLVE Store™ bietet Checkpoint Systems dem Handel wertvolle Hilfsmittel, um wichtige Daten in den Filialen zu messen, zu überwachen und zu verwalten. Ziel ist es, das Einkaufserlebnis für Verbraucher zu verbessern und in der Folge mehr zu verkaufen und weniger zu verlieren.

Hirschhorn. Checkpoint Systems, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen zur Warenverfügbarkeit und Verlustprävention im Handel, hat ein Update seiner Echtzeit-Applikation EVOLVE Store auf den Markt gebracht. Die aktualisierte Lösung liefert Einzelhändlern neue Erkenntnisse über die Effektivität von Prozessen in ihren Filialen. Außerdem verbessert sie das Einkaufserlebnis für Verbraucher, indem sie dazu beiträgt, Absatzchancen zu erhöhen und gleichzeitig Diebstahl zu verhindern.

Kundenservice in Echtzeit anpassen

Bei EVOLVE Store handelt es sich um eine Softwarelösung, die in Echtzeit Ereignisdaten einer Einzelhandelsfiliale sammelt, bündelt und analysiert. Mithilfe einer App werden die Erkenntnisse den Filialmitarbeitern zugänglich gemacht, sodass diese das Einkaufserlebnis der Kunden aktiv verbessern können. Außerdem bietet EVOLVE Store eine filialübergreifende Transparenz über die Ereignisse und Interaktionen und dient so insbesondere der Prozessoptimierung.

EVOLVE Store 2.5, das neueste Update, bietet mehr Flexibilität und stellt benutzerbezogen entsprechende Daten zur Verfügung. Anwendungen wie die Kundenfrequenzzählung und das sogenannte Belegungsmanagement, das die Anzahl der Kunden in der Filiale oder bestimmten Bereichen wie z. B. Umkleiden misst, wurden weiter verbessert. Einzelhändler erhalten damit in Echtzeit einen Überblick über die Geschehnisse in einer Filiale, sodass sie beispielsweise die Personalstärke an die Bedürfnisse der Kunden anpassen können. Weiterhin ermöglicht die neue Version, etwaige Alarme je einzelne Antenne darzustellen.

Konsumentenwünsche besser erfüllen

In einem sich verändernden Einzelhandelsumfeld müssen Lösungsanbieter gleichermaßen mit der Zeit gehen, um Einzelhändler dabei zu unterstützen wettbewerbsfähig zu bleiben. Genau dieses Ziel verfolgt Checkpoint Systems mit EVOLVE Store 2.5. Über die elektronische Artikelsicherung hinausgehend schafft die neue Lösung die Voraussetzungen, um in Echtzeit das Einkaufserlebnis durch eine bessere Erfüllung von Kundenbedürfnissen und -wünschen zu verbessern. Neben einer Erhöhung der Warenverfügbarkeit, der Steigerung der Filialeffizienz und Reduzierung von Leerlaufzeiten bei den Mitarbeitern, trägt EVOLVE Store 2.5 auch dazu bei, die Verkaufschancen zu maximieren und Ladendiebstahl zu verhindern.

„Das Omni-Channel-Zeitalter des Einkaufens hat die Einzelhandelslandschaft in Rückgabestationen und Lagerhäuser verwandelt. Wenn Einzelhändler auf der Höhe der Zeit bleiben wollen, ist es wichtig, dass sie eine umfassende Lösung einsetzen, die ihnen weniger Verluste und mehr Absatz ermöglicht. Genau in dieser Hinsicht ist EVOLVE Store 2.5 ein wahrer Branchenführer“, erklärt Simon Edgar, Senior Director Produktmanagement bei Checkpoint Systems.
 

Über Checkpoint Systems
Checkpoint Systems ist ein weltweit führender Lösungsanbieter zur Steigerung der Warenverfügbarkeit im Handel, einschließlich der Verlustprävention und der Warensichtbarkeit. Als eine Division von CCL Industries bietet Checkpoint Komplettlösungen an, mit denen Einzelhändler in Echtzeit einen präzisen Überblick über ihr Inventar erhalten, den Lagerumschlag beschleunigen, Out-of-Stock-Situationen vermeiden und Ladendiebstahl reduzieren können. Auf diese Weise sichern sie eine hohe Warenverfügbarkeit und verbessern das Einkaufserlebnis für Konsumenten. Die Lösungen von Checkpoint Systems basieren auf 45 Jahre Erfahrung mit Radiofrequenz-Technologie. Zu den Kernkompetenzen zählen die Sicherung von hochdiebstahlgefährdeten Produkten und die Verlustprävention, RFID-Hardware, Software und umfassende Lösungen zur Markenkennzeichnung, Sicherung und Verfolgung von Waren – von der Herstellung bis zum Verkaufsregal. Durch die Einführung der Lösungen für eine höhere Warenverfügbarkeit können Kunden von Checkpoint sicherstellen, dass ihre Waren am richtigen Ort und zur richtigen Zeit verfügbar sind, wenn der Konsument bereit zum Einkauf ist, und so von zunehmenden Umsätzen und Gewinnen profitieren.  Checkpoint engagiert sich auf internationaler und nationaler Ebene in Verbänden, Organisationen und Arbeitsgruppen. In Deutschland zählen hierzu etwa das EHI Retail Institute und GS1 Germany.
 

Über CCL Industries
CCL Industries Inc., ein Marktführer für spezielle Etiketten- und Verpackungslösungen für global agierende und mittelständische Unternehmen sowie Verbraucher, beschäftigt insgesamt rund 20.000 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen ist mit 156 Produktionsstätten in 35 Ländern auf sechs Kontinenten vertreten. Die Unternehmenszentralen befinden sich in Toronto (Kanada) und Framingham (Massachusetts, USA). 

Ausstellerdatenblatt