29.06.2018

Delfi Technologies A/S

Cyberport implementiert neue ESL-Lösung von Delfi Technologies

E-Commerce-Händler mit Omnichannel-Service stellen hohe Anforderungen an aktualisierte Produktinformationen in allen Kanälen. Dies gilt auch für den deutschen Cyberport, der mit mehr als 45.000 Produkten einer der größten Elektrofachmärkte in Europa ist. Für einen Omnichannel-Händler mit einer so großen Produktpalette bedeutet das auch, dass die Produkte und Preise ständig aktualisiert werden müssen. Preisgenauigkeit ist daher einer der Hauptgründe für die Einführung elektronischer Regaletiketten bei Cyberport.

Heute haben alle Cyberport-Filialen die Breece System ESL-Lösung von Delfi Technologies im Einsatz. Cyberport hat bereits 2010 den ersten Store mit ESL installiert. Seitdem hat sich die ESL-Technologie weiterentwickelt und Cyberport implementiert jetzt die neueste ESL-Technologie in allen seinen Filialen. Der erste Cyberport-Store, der die neuen Chroma (3-Farben) -Displays installiert, befindet sich in München.

Partnerschaft mit Delfi Technologies
Zusammen mit Delfi Technologies wird Cyberport alle bestehenden Installationen auf die neue ESL-Technologie umstellen. Der nächste Store wird Cyberport in Nürnberg sein und in den nächsten Monaten werden auch die restlichen Shops auf die neue Technologie gebracht.

Über Cyberport
Cyberport ist einer der erfolgreichsten Distributoren für Computertechnologie und digitale Unterhaltungselektronik in Europa. Seit seiner Gründung im Jahr 1998 hat sich Cyberport zu einem Online-Händler mit mehr als 45.000 Marken-Laptops, Apple-Produkten, Smartphones und TV-Produkten entwickelt.

Ausstellerdatenblatt