01.06.2018

Delfi Technologies A/S

Elektronische Regaletiketten führen zu zufriedenen Kunden und Mitarbeitern

2018 investiert Pisiffik – eine Grönländische Einzelhandelskette – in Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit, in dem in 21 Filialen die althergebrachten Papieretiketten durch elektronische Regaletiketten ausgetauscht werden. Diese Investition verspricht sowohl mehr zufriedene Kunden als auch mehr Zeit sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren.

Aktuell werden wesentliche Ressourcen darauf verwendet, den Kunden den richtigen Preis an den Regalen in den Pisiffik Lebensmittelgeschäften – Pisiffik Supermärkte und Spar Märkte – darzustellen. Dies ist eine zeitaufwendige Aufgabe, die bei jedem Mitarbeiter täglich viele Ressourcen bindet.

Beworbene Artikel ohne korrekte Preisauszeichnung beeinflussen die Kundenerfahrung negativ. Die elektronische Preisauszeichnung versichert, dass der Preis am Regal mit dem an der Kasse übereinstimmt. Es spart den Angestellten Zeit und führt zu mehr zufriedenen Kunden, sagt der Analyst Palle Holm, der seit eineinhalb Jahren für Pisiffik arbeitet und das Projekt mit den elektronischen Regaletiketten startete. 


Erfahrungen zeigen größere Zufriedenheit unter den Kunden und Mitarbeitern
Nach Palle Holm ist die Berechnung ganz einfach: Du siehst Dir die Dinge an, die dazu beitragen, die Rechnungen zu bezahlen. Ein Teil kommt von den bedeutsamen Zeiteinsparungen, die der Wechsel von manueller Arbeit während der Werbeaktionen und Preisänderungen zur elektronische Preisauszeichnung, die automatisch laufen, mit sich bringt. Gleichzeitig wird es große Einsparungen geben, weil es weniger Kundenbeschwerden gibt – das macht auch einen großen Teil der Berechnung aus. Es geht aber nicht nur um die Einsparungen. Es geht auch darum, den Kunden eine bessere Einkaufserfahrung zu bieten. Hieraus entwickelt sich der zweite Vorteil. Pisiffik erwartet, mehr zufriedene Kunden zu haben, weil es weniger Kunden geben wird, die eine fehlerhafte Preisauszeichnung erlebt haben.

Neben der Tatsache, dass wir weniger Preisfehler haben werden und deshalb weniger Beschwerden von Kunden, sparen wir mit der Einführung der elektronischen Regaletiketten Zeit. Wir bekommen mehr Zeit, unseren Kunden ein guter Handelspartner zu sein. Und darum geht es doch hauptsächlich, sagt Palle Holm zufrieden.

Erfahrungen zeigen größere Zufriedenheit unter den Kunden und Mitarbeitern
Die Einführung der elektronischen Regaletiketten mit dem Partner Delfi Technologies hat begonnen. Die ersten Filialen, in denen die elektronischen Regaletiketten installiert wurden, erfahren bereits eine größere Zufriedenheit unter den Kunden und den Mitarbeitern, sagt ein erwartungsvoller Palle Holm.

Wir sehen bereits jetzt, dass unsere Erwartungen bezüglich der Zeiteinsparungen erreicht werden. Gleichzeitig haben wir positive Rückmeldungen unserer Kunden erhalten und das ist das wichtigste, sagt Palle Holm.

Pisiffik
Pisiffik ist eine moderne Einzelhandelskette mit sieben Geschäftskonzepten, hoher Qualität, kostengünstigen Preisen und einem sehr hohen Serviceanspruch. Pisiffik hat mehr als 40 Filialen und 700 Mitarbeiter in Grönlands 6 größten Städten. Zu Pisiffik gehören die Märkte Pisiffik Supermarket, Spar, Torrak Fashion, Elgiganten, Jysk, Pisattat und Note Bene. Zusätzlich agiert Pisiffik landesweit als Großhändler mit KK Wholesale und KK Cash & Carry.

Delfi Technologies
Delfi Technologies entwickelt und verkauft Barcode-Lösungen zur Erfassung und elektronische Regaletiketten für den Einzelhandel, Lager und Logistik sowie das Gesundheitswesen. Delfi Technologies ist in den vergangenen Jahren signifikant gewachsen und unterhält Büros in Dänemark, Schweden, Norwegen, Deutschland, Italien und Vietnam. Das Unternehmen hat mehr als 100 Beschäftigte, von denen fast die Hälfte im Head Office in der Galoche Allé in Køge (Dänemark) arbeitet.

Ausstellerdatenblatt