08/03/2018

TCPOS GmbH

EuroCIS 2018: „Messe, die den Retail ausmacht“

TCPOS zieht ein positives Resümee der EuroCIS 2018: Internationale und nationale Besucher aus den Bereichen Retail und Hospitality frequentierten den Messestand. Das Interesse der Fachbesucher galt integrierten Lösungen rund um POS und Self-Service.

Bei TCPOS hat die EuroCIS, die führende Fachmesse für den Retail, die jährlich im Februar in Düsseldorf stattfindet, auch weiterhin einen festen Platz im Kalender. „Die EuroCIS ist die Messe, die im Moment den Retail ausmacht“, so Dirk Schwindling, CEO der TCPOS Group. „Sie ist ein etablierter Branchentreffpunkt mit qualifizierten Besuchern. Auch in diesem Jahr waren wir mit dem Besucherandrang auf der Messe sehr zufrieden. Besonders hat uns gefreut, dass viele Bestandskunden uns besucht haben, um sich mit uns auszutauschen und zu besprechen, wie man sich bei den Marktgegebenheiten neu aufstellt. Wir haben in Düsseldorf einen besucherstarken Messeauftritt erlebt, eine Vielzahl interessanter Kontakte geknüpft und vielversprechende Gespräche geführt."

An den drei Messetagen war in diesem Jahr zu spüren, dass das Publikum bei der B2B-Messe noch internationaler wurde. So erlebte das Messeteam auf dem Stand, dass es viel Zulauf von Besuchern aus dem europäischen Ausland gab. Die meisten hatten sich bereits im Vorfeld informiert und kamen, um sich mit Demos  an den Exponaten beraten zu lassen.

Auf der Messe präsentierte TCPOS neue Lösungen rund um den Point of Sale. Im Mittelpunkt stand die Digitalisierung des Einzelhandels. TCPOS unterstützt seine Kunden mit einem Best of Breed Ansatz. Neben eigenen Kassen- und Filialmanagementlösungen, auch mit mobilen Plattformen, stehen integrierte Lösungen aus dem Partnernetzwerk zur Verfügung. Sie umfassen Self-Service-Anwendungen mit Self-Order-Terminal, Self-Checkout und Self-Scanning sowie E-Commerce, ERP und Erweiterungen für die branchenübergreifende Prozessoptimierung. Neben der stationären Kasse für den Handel erfüllt das Unternehmen damit die immer wichtiger werdenden gastronomischen Anforderungen der Retailer.

„Wir konzentrieren unsere Entwicklungstätigkeit nicht nur auf den POS als iCore, sondern auch darauf, bestehende Technologien und Prozesse der Zucchetti-Group und unserer Partner zu integrieren und unser Lösungsportfolio kontinuierlich zu optimieren", so Dirk Schwindling. „Durch den Verbund sind wir in der Lage, die Zukunftsfähigkeit unseres Angebots weiter auszubauen."

Ausstellerdatenblatt