Blockchain birgt großes Potenzial für den globalen Einzelhandel

Transparenz und Sicherheit sind größter Vorteil der Blockchain-Technologie

Seit acht Jahren gibt es die Blockchain bereits. Neu ist, dass immer mehr Branchen, so nun auch der Lebensmittel-Einzelhandel, die Technologie für sich entdecken. Sie soll wirtschaftliche Prozesse optimieren und allen Akteuren Einblick in Echtzeit gewähren.

Weiterlesen

EuroCIS Magazin

Retail Technology-News

HDE Online-Monitor: Black Friday und Cyber Monday bringen 1,7 Milliarden
Der Einzelhandel in Deutschland rechnet an Black Friday und Cyber Monday mit zusätzlichen Umsätzen von rund 1,7 Milliarden Euro. Das zeigt eine aktuelle Verbraucherbefragung aus dem Online-Monitor des Handelsverbandes Deutschland (HDE).
Mehr lesen
Trendstudie: Digitalisierung ist zu selten Chefsache
Grundsätzlich herrscht zwar eine große Offenheit gegenüber innovativen digitalen Technologien. Nur in 4 von 10 Unternehmen stößt aber die Geschäftsleitung Digitalisierungsprojekte an. Das ergab eine Studie von Bitkom Research.
Mehr lesen
Studie: Online-Handel in Deutschland scheitert an der Grenze
Die deutschen Online-Händler sind im internationalen Vergleich wenig aktiv und verpassen so Cross-Border-Potenzial für mehr Wachstum und Geschäft. Beim Cross-Border-Handel sind weniger als 60 Prozent außerhalb des deutschsprachigen Raums vertreten. Dies sind die Ergebnisse einer aktuellen Befragung.
Mehr lesen
IT- und Informationssicherheit im Mittelstand mit Verbesserungspotential
Zum vierten Mal in Folge seit 2014 fällt der Sicherheitsindex der befragten mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Gleichzeitig steigt die Gefährdung, der sich Unternehmen ausgesetzt sehen, weiter an.
Mehr lesen
Rechenzentren erhöhen regionale Wettbewerbsfähigkeit
Digitale Infrastrukturen wie Rechenzentren tragen stark zum Wohlstandsaufbau einer Region bei – sowohl einmalig bei der Errichtung als auch dauerhaft im Betrieb. Dies ist ein Ergebnis der Studie „Nutzbare digitale Infrastrukturen – Garant für Wachstum der digitalen Wirtschaft“ des Digital Hub FrankfurtRheinMain.
Mehr lesen
Future Lab und Ideen-Bühne für den Handel: Das neue START-UP HUB auf der EuroCIS 2018
Start-Up Unternehmen sind kreativ und zukunftsorientiert. Viele von ihnen haben sich der Entwicklung modernster IT-Systeme und Lösungen im Handel verschrieben. Was würde also besser zur EuroCIS 2018, the Leading Trade Fair for Retail Technology, passen, als diesen Newcomern eine eigene Präsentationsfläche zu bieten?
Mehr lesen
Self-Checkout setzt sich im Einzelhandel immer mehr durch
Die Zahl der Geschäfte mit Self-Checkout in Deutschland ist innerhalb von zwei Jahren um 50 Prozent gestiegen, der Markt nimmt mächtig Fahrt auf. Auf der EuroCIS 2018 werden führende internationale Anbieter die ganze Palette aktueller SCO-Lösungen ausstellen.
Mehr lesen
Shopping: Kanalwechsler sind unzufriedener als Mono-Channel-Käufer
Eine neue Kurzstudie von ECC Köln und SAP Hybris wirft einen Blick auf das Kaufverhalten der Konsumenten und fokussiert insbesondere Smart Consumer. Kanalexzellenz und bedürfnisorientierte Cross-Channel-Services sind am wichtigsten.
Mehr lesen
Kollege Roboter – ein menschliches Thema
Die EHI-Studie „Robotics4Retail: Status quo, Potenziale und Herausforderungen“ zum Einsatz von Automatisierung und Robotik im Handel beschäftigt sich mit den Voraussetzungen für die erfolgreiche Anwendung solcher Technologien. Mitarbeiter und Kunden müssen die Technik verstehen und in ihren Alltag integrieren lernen.
Mehr lesen
Neuer Ausbildungsberuf: HDE gibt Startschuss für den E-Commerce-Kaufmann
Der Handelsverband Deutschland (HDE) stellte in Düsseldorf den neuen Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce vor. Ausbilden können die Unternehmen den Beruf ab dem 1. August 2018. Bewerbungen sind bereits jetzt möglich.
Mehr lesen

s.Oliver präsentiert Digital Signage Store-Konzept im Bochumer Ruhrparkzentrum

Digital Retail – Mit relevanten Kaufimpulsen Kunden inspirieren und die Flächenproduktivität steigern

Seit Ende April setzt die s.Oliver Group in ihrem Store im Bochumer Ruhrparkzentrum mit einem Digital-Signage-Konzept auf eine innovative Kundenansprache, die den Kunden besser versteht und stetig dazulernt. Auf großzügigen 544 Quadratmetern Fläche präsentiert das Mode- und Lifestyleunternehmen erstmals sein neues Ladenbaukonzept „Home Story“: An neun zentralen Punkten im Store sind digitale Touchpoints installiert, an denen s.Oliver seine Kunden mit Filmen, Slideshows und interaktiven Inhalten inspiriert.

Weiterlesen