ACD Elektronik GmbH

Engelberg 2, 88480 Achstetten
Deutschland
Telefon +49 7392 708-0
Fax +49 7392 708-190
info@acd-elektronik.de

Hallenplan

EuroCIS 2018 Hallenplan (Halle 10): Stand C16

Geländeplan

EuroCIS 2018 Geländeplan: Halle 10

Ansprechpartner

Nicole Eisele

Marketing

Telefon
+497392708-499

E-Mail
presse@acd-elektronik.de

Florian Stützle

Vertrieb

Telefon
+497392708-499

E-Mail
vertrieb@acd-elektronik.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.06  Mobile Solutions
  • 01.06.01  Mobile Datenerfassungsgeräte
  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.06  Mobile Solutions
  • 01.06.03  Software für mobile Geräte

Software für mobile Geräte

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.07  POS-Hardware
  • 01.07.11  Scanner

Scanner

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.09  Supply Chain Management
  • 01.09.07  Tracking & Tracing

Tracking & Tracing

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.09  Supply Chain Management
  • 01.09.09  Komissionierungssysteme

Komissionierungssysteme

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.11  Kommunikationstechnologien, Netzwerke
  • 01.11.02  RFID Lösungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mobile Datenerfassungsgeräte

Mobiles Terminal M210SE

Konsequent entwickelt anhand der Anforderungen aus dem Handel bietet das mobile Terminal M210SE eine robuste und intelligente Lösung für den mobilen Einsatz. Durch die großen Tasten ist das M210SE besonders für die schnelle Einhandbedienung (ähnlich einer Kassentastatur) geeignet. Die zweite Generation bietet durch ein stabiles ABS-Gehäuse selbst in rauen Umgebungen ausreichend Staub- und Spritzwasserschutz sowie eine erhöhte Langlebigkeit. Durch die einfache Struktur ist das M210SE sehr übersichtlich gestaltet und führt zu höchster Akzeptanz unter den Mitarbeitern.

Das Betriebssystem Windows Embedded CE 6.0*, der leistungsstarke Prozessor und eine lange Akkulaufzeit gewährleisten ein einwandfreies und wirtschaftliches Arbeiten. Die kundenspezifisch anpassbare Schnelleingabetastatur, vier frei belegbare Funktionstasten sowie der große Touchscreen lassen Ihnen besonders viel Spielraum für Ihre individuelle Lösung.

Bestands- und Wegeoptimierung, sowie Flexibilität im Service und ständiges Controlling gewährleisten eine effektive Arbeitsweise und hohe Qualität bei der Auftragsbearbeitung.

Dienstleistungsportfolio
Im Vorfeld bietet ACD das mobile Terminal M210SE auch zum Test an. Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Vertrieb!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mobile Datenerfassungsgeräte

Mobiles Terminal M160

Konsequent entwickelt anhand der Anforderungen aus dem Handel und der Logistik bietet das M160 eine schlanke aber dennoch sehr robuste, intelligente und effiziente Lösung für den mobilen Einsatz. Klein, handlich und leicht sind weitere Schlagworte, die das M160 auch für intensive Scan-Tätigkeiten interessant machen und eine Einhandbedienung ermöglichen. Das ergonomische Design mit Halteband und Touch-Stift erleichtert zusätzlich das tägliche Arbeiten mit dem mobilen Terminal M160.

Das M160 bietet durch ein stabiles ABS-Gehäuse selbst in rauen Umgebungen ausreichend Staub- und Spritzwasserschutz, sowie eine erhöhte Langlebigkeit.

Durch die einfache Struktur ist das M160 sehr übersichtlich gestaltet und führt zu höchster Akzeptanz unter den Mitarbeitern. Das Betriebssystem Windows Embedded CE 6.0* sowie der leistungsstarke Prozessor gewährleisten einwandfreies und wirtschaftliches Arbeiten.

Fünf frei programmierbare Funktionstasten, diverses Zubehör sowie der große Touchscreen mit LED Backlight lassen Ihnen besonders viel Spielraum für Ihre individuelle Lösung.

Bestands- und Wegeoptimierung, sowie Flexibilität im Service und ständiges Controlling gewährleisten eine effektive Arbeitsweise und hohe Qualität bei der Auftragsbearbeitung.
 

Dienstleistungsportfolio
Im Vorfeld bietet ACD das mobile Terminal M160 auch zum Test an. Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Vertrieb!

Mehr Weniger

Produktkategorie: RFID Lösungen

Mobiles Terminal M160 UHF-RFID

Konsequent entwickelt anhand der Anforderungen aus Fashion, Logistik und Industrie bietet das M160 mit UHF-RFID eine schlanke aber dennoch sehr robuste, intelligente und effiziente Lösung für den mobilen Einsatz. Klein, handlich und leicht sind weitere Schlagworte, die das M160 UHF-RFID auch für intensive Scan-Tätigkeiten interessant machen und eine Einhandbedienung ermöglichen. Für die Erfassung und Überwachung des innerbetrieblichen Waren- und Materialflusses bietet das M160 mit UHF-RFID optimale Lösungen. Das ergonomische Design mit Halteband und Touch-Stift erleichtert zusätzlich das tägliche Arbeiten.

In Zusammenarbeit mit der Kathrein Solutions GmbH wurde das M160 mit einem UHF-RFID Reader ausgestattet und ist dadurch für viele weitere Anwendungen interessant. Lesbar sind RFID-Tags der Frequenzen 865 bis 868 MHz (auf Anfrage 902 bis 928 MHz). Der UHF-RFID Reader ist fest im mobilen Terminal integriert um effizientes Arbeiten sicher zu stellen. Gelesen werden zudem sämtliche gängige Datamatrix- und Barcodes, sowie die RFID Transponder im Nahbereich. Das M160 UHF-RFID bietet durch ein stabiles ABS-Gehäuse selbst in rauen Umgebungen ausreichend Staub- und Spritzwasserschutz und eine erhöhte Langlebigkeit.

Durch die einfache Struktur ist das M160 UHF-RFID sehr übersichtlich gestaltet und führt zu höchster Akzeptanz unter den Mitarbeitern. Das Betriebssystem Windows Embedded CE 6.0* sowie der leistungsstarke Prozessor gewährleisten einwandfreies und wirtschaftliches Arbeiten.

Fünf frei programmierbare Funktionstasten, diverses Zubehör sowie der große Touchscreen mit LED Backlight lassen Ihnen besonders viel Spielraum für Ihre individuelle Lösung.

Bestands- und Wegeoptimierung, sowie Flexibilität im Service und ständiges Controlling gewährleisten eine effektive Arbeitsweise und hohe Qualität bei der Auftragsbearbeitung.

Dienstleistungsportfolio
Im Vorfeld bietet ACD das mobile Terminal M160 mit UHF-RFID auch zum Test an.
Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Vertrieb!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mobile Datenerfassungsgeräte

Mobiles Terminal M310SE

Konsequent entwickelt anhand der Anforderungen aus dem Handel bietet das M310SE eine schlanke aber dennoch sehr robuste, intelligente und effiziente Lösung für den mobilen Einsatz mit Android™. Das M310SE bietet durch ein stabiles ABS-Gehäuse selbst in rauen Umgebungen ausreichend Staub- und Spritzwasserschutz, sowie eine erhöhte Langlebigkeit. Ein integrierter Barcodescanner macht das M310SE zum optimalen Begleiter in der Filiale oder am Point of Sale.

Durch die einfache Struktur ist das M310SE sehr übersichtlich gestaltet und führt zu höchster Akzeptanz unter den Mitarbeitern. Das Betriebssystem Android™ 4.2.2 sowie der leistungsstarke Prozessor gewährleisten einwandfreies und wirtschaftliches Arbeiten.

Mit seinem modularen Aufbau und vielen optionalen Funktionen und Modulen können kundenspezifische Erweiterungen eingearbeitet werden. Aktuell sind bereits ein 1D- oder 2D-Scanner und eine Kamera mit fünf Megapixeln verfügbar.

Eine seitliche Ein/Aus-Taste, drei kapazitive Android-Navigationstasten, diverses Zubehör sowie der große, kapazitive Touchscreen mit LED Backlight lassen Ihnen besonders viel Spielraum für Ihre individuelle Lösung.

Bestands- und Wegeoptimierung, sowie Flexibilität im Service und ständiges Controlling gewährleisten eine effektive Arbeitsweise und hohe Qualität bei der Auftragsbearbeitung.

Dienstleistungsportfolio
Im Vorfeld bietet ACD das mobile Terminal M310SE auch zum Test an.
Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Vertrieb!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Software für mobile Geräte

ACD Mobile Device Manager

Beim ACD Mobile Device Manager (ACD MDM) handelt es sich um ein Software-Tool zur Verwaltung von bis zu 1000 mobiler Geräte (Mxxx) von ACD in einem Netzwerk. Die wesentlichen Vorteile des ACD MDM liegen in der einfachen und übersichtlichen Inventarisierung, sowie der Aktualisierung und Verwaltung der Handterminals.

Der ACD MDM vereinfacht die Geräte-Verwaltung zudem durch
Eine schnelle und einfache Durchführung automatischer oder manueller Software-Updates. Hierdurch entfällt der Service vor Ort und die Prozesse werden in punkto Zeit und Kosten effizienter gestaltet.
Fernwartung für einen schnellen Zugriff auf einzelne Geräte zur Fehlerbehebung, Problemlösung, etc. Ebenfalls können die Geräte von außen neu gestartet oder herunter gefahren werden. Ein zentraler Nachrichtenversand kann schnell über geplante Updates, etc. informieren.
Eine logische Abbildung von Unternehmensstrukturen. Dadurch sind alle Geräte übersichtlich dargestellt und können effizient verwaltet werden.
Weiterhin werden zu jedem Gerät sämtliche Geräte-informationen, wie z. B. Betriebssystem, Hardware-Ausstattung, Speicherdaten angezeigt und einzelne Geräte können über den ACD MDM gefiltert oder gesucht werden.
Effizientes Arbeiten, sowie Kosten- und Zeitersparnis sprechen für die Nutzung des ACD MDM.

Dienstleistungsportfolio
Im Vorfeld bietet ACD den Mobile Device Manager auch zum Test an. Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Vertrieb!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Komissionierungssysteme

Mobiler Arbeitsplatz MAX

Der mobile Arbeitsplatz MAX eignet sich besonders für die flexible Datenerfassung und unabhängiges Arbeiten im gesamten Lagerumfeld, dem Wareneingang, bei der Qualitätssicherung oder während Inventurabläufen.

Unabhängig vom Stromnetz kann z. B. die Wareneingangserfassung im IT-System direkt im Anlieferbereich durchgeführt werden. Dies bedeutet u. a. eine erhebliche Verkürzung der Wege, eine beschleunigte Einlagerung sowie die Einsparung fixer Arbeitsplätze.

Die extrem robuste Ausführung und das flexible Baukastensystem sorgen für einen bedarfsgerechten und prozessoptimierten Arbeitsplatz.

In der Standardvariante (STD) ist der mobile Arbeitsplatz MAX mit zwei wartungsfreien 12 V/60 Ah Vlies-Batterien und einem 230 V/350 VA Spannungswandler bestückt. Dadurch können handelsübliche Endgeräte, wie PCs, Terminals, Bildschirme, Scanner, Etiketten- oder Laserdrucker betrieben werden. Für eine höhere Leistung ist der mobile Arbeitsplatz MAX mit einer Leistung von 800 VA oder 1.200 VA erhältlich. Ebenfalls gibt es Varianten mit einer Lithium-Eisenphosphat-Batterie, ohne Wechselrichter, eine Einstiegsvariante mit 180 VA sowie ein Modell für den Einsatz im Tiefkühlbereich.

Ein neuer Wechselbahnhof – die MAX powerstation – vereinfacht den Batteriewechsel erheblich. Das Video zeigt den einfachen Batteriewechsel.

Sonder- und Speziallösungen:
Auf Wunsch konstruiert und fertigt ACD mobile Arbeitsplätze und Kommissionierwagen auf der Basis und Know-how unserer Standardkomponenten nach Ihren individuellen Vorgaben. Beispiele:

  • Servicewagen
  • Mobiler Prüfplatz
  • Pflegewagen
  • Fernwartungssystem
  • Sonderhalterungen

Dienstleistungsportfolio
Im Vorfeld bietet ACD den mobilen Arbeitsplatz MAX auch zum Test an.
Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Vertrieb!

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

26.10.2017

Schnelles und effizientes Arbeiten mit UHF-RFID

ACD und Kathrein Solutions GmbH präsentieren eine neue Variante des handlichen mobilen Terminals M160 mit UHF RFID.

Keine Barcodes mehr scannen und dadurch beim Erfassen und Verwalten von Daten im innerbetrieblichen Waren- und Materialfluss kräftig Zeit sparen: Möglich macht dies seit etlichen Jahren RFID (Radio Frequency Identification). Bei dieser Technologie müssen die Transponder mit den Daten – im Gegensatz zum Barcode – nicht erst gesucht werden, sondern das kleine und besonders handliche, mobile Terminal M160 mit UHF-RFID der ACD Elektronik GmbH muss sich hierfür lediglich in einem bestimmten Radius befinden. ACD konnte für die Weiterentwicklung des M160 den RFID-Spezialisten, die Kathrein Solutions GmbH, als Partner gewinnen. Das M160 UHF-RFID ist bereits der zweite RFID-Handheld, welcher gemeinsam entwickelt und am Markt etabliert wird. Ein – im Gerät verbautes – UHF-RFID-Modul macht das schlanke Terminal besonders für die Bereiche Retail-Fashion, Wartung oder Intralogistik interessant. ACD setzt dennoch weiterhin auf Bewährtes: „Wie alle mobilen Terminals von ACD sticht das leichte M160 UHF-RFID mit seiner einfachen Bedienung durch eine Schnelleingabetastatur und robuster Bauweise hervor“, macht ACD Geschäftsführer Andreas Zwißler deutlich. „Diese Neuentwicklung ist für Anwendungen bis zu einer Reichweite von einem Meter gedacht.“

Klein – Handlich – Leicht
Das mobile Terminal M160 mit UHF-RFID bietet durch ein stabiles ABS-Gehäuse selbst in rauen Umgebungen ausreichend Staub- und Spritzwasserschutz, sowie eine erhöhte Langlebigkeit. Durch die einfache Struktur ist der Handheld sehr übersichtlich gestaltet und führt zu höchster Akzeptanz unter den Mitarbeitern. Neben RFID-Tags im UHF-Frequenzband von 865 bis 868 MHz (auf Anfrage sind auch 902 – 928 MHz möglich) liest das mobile Gerät die gängigen Datamatrix- und Barcodes im Nah- und Fernbereich. Durch die Kombination aus UHF-RFID und wahlweise einem 1D- oder 2D-Scanner in einem kleinen, handlichen Gerät erfüllt das M160 UHF-RFID alle Anforderungen der Intralogistik. Der eingebaute UHF-RFID-Reader von Kathrein Solutions GmbH ermöglicht eine sichere und lückenlose Erfassung im Nahbereich von bis zu einem Meter.

Kompaktes Design mit vielen Features
Strapazierfähig und ansprechend ist auch das 3,5 Zoll große TFT-Display mit LED-Backlight, das selbst bei schlechten Lichtverhältnissen sehr gut lesbar ist und zusätzlich als Touchscreen genutzt werden kann. Im Inneren sorgen der Marvell XScale Prozessor PXA 166 mit 800 MHz sowie das sichere und stabile Windows Embedded CE 6.0 für die nötige Performance und schnelle Verarbeitung aller Daten. Einzigartig in der Branche ist zudem die Schnelleingabetastatur mit 15 großen Tasten zur sicheren und schnellen Eingabe; selbst mit Arbeitshandschuhen. Fünf doppel- und freibelegbare Funktionstasten sorgen für eine Anpassung an die individuelle Bedienung der Nutzer. Das schlanke, ergonomische Design mit Halteband und eine – über die Tastatur abbildbare – zentrale Scannertaste ermöglichen die einfache Einhandbedienung. Erhöhte Mitarbeitermotivation und effizientes Arbeiten sind die Folge. Eine beleuchtete Silikontastatur steht optional als Variante zur Verfügung. Um das M160 UHF-RFID auf individuelle Bedürfnisse anzupassen stehen optional, neben den beschriebenen Scanner- und Tastaturvarianten, WLAN (IEEE 802.11a/b/g/n) inkl. BT-kompatibler Nahbereichsfunk, sowie die hauseigene Geräteverwaltungssoftware, der ACD Mobile Device Manager, zur Verfügung. Eine Schutzhülle als mögliche Weiterentwicklung kann zukünftig das M160 UHF-RFID auch für noch robustere Einsatzmöglichkeiten interessant machen.

Mit all seinen Funktionen und Ausstattungsmöglichkeiten ist das M160 UHF-RFID für alle gängigen RFID-Prozesse geeignet und als kleines, handliches Gerät quasi immer dabei.

Mehr Weniger

26.10.2017

Mobiler Arbeitsplatz MAX: Längere Laufzeiten mit deutlich niedrigerem Gewicht durch neuen Lithium-Ionen Akku

Die neueste Variante des mobilen Arbeitsplatzes MAX ist als Innovation mit einer umweltfreundlichen Lithium-Eisenphosphat-Batterie bestückt und damit ohne einen Batteriewechsel für längere Laufzeiten geeignet.


Flexibles Arbeiten im gesamten Lagerumfeld: Mit dem mobilen Arbeitsplatz MAX, entwickelt von der ACD Elektronik GmbH, ist dies seit über zehn Jahren Wirklichkeit. Nun wurde der mobile Arbeitsplatz durch eine neue Variante mit einem wartungsfreien Lithium-Ionen Akku weiter in seiner Leistungsfähigkeit verbessert und ist dadurch optimal für den Mehrschichtbetrieb geeignet. Der Lithium-Ionen Akku ermöglicht nicht nur Zwischenladungen (z. B. innerhalb von Pausen); der mobile Arbeitsplatz ist dadurch auch um einiges leichter als mit den herkömmlichen Systemen.

Ob in der Lagerlogistik, der Qualitätssicherung oder im Warenein- und ausgang, der mobile Arbeitsplatz MAX arbeitet unabhängig vom Stromnetz und erspart auf diese Weise unnötige Strecken. Die Datenerfassung kann mit Hilfe des mobilen Arbeitsplatzes direkt am Produkt bzw. im Wareneingang vorgenommen werden und führt dadurch zu einer deutlichen Effizienzsteigerung. Die Lithium-Eisenphosphat-Batterie mit 12 V/90 Ah – aktuell für die Variante MAX Standard 350 VA erhältlich – ermöglicht jederzeit ein Zwischenladen; beispielsweise während Pausenzeiten. Dadurch sind längere Laufzeiten, auch bei hohen Verbräuchen, ohne Batteriewechsel möglich. Mit der Lithium-Eisenphosphat-Batterie sind ca. 2.500 Ladezyklen möglich. Der Lithium-Ionen Akku ist zudem wartungsfrei, besitzt eine längere Lebensdauer gegenüber herkömmlichen Batterien und weist zudem eine geringe Selbstentladung auf.

Wie alle mobilen Arbeitsplätze besitzt der MAX STD Li-Ionen ein Aluminium-Grundgestell mit den kompakten Maßen von 1.120 x 550 x 280 Millimetern. Zudem sorgen ein OnBoard Ladegerät mit 15 Ampere und eine wartungsfreie Lithium-Eisenphosphat-Batterie für optimale Leistung. Durch den deutlich leichteren Akku weist der mobile Arbeitsplatz MAX STD Li-Ionen ein Gesamtgewicht von lediglich 68 kg auf. Ein integriertes Batterie-Management-System sorgt für Zellenausgleichs- und Zellenüberwachungsfunktion. Weitere Ausstattungsmöglichkeiten, wie diverses Zubehör, können – wie gewohnt – einfach per Baukastenprinzip gewählt werden. Kundenspezifische Sonderausführungen runden auch hier den MAX-Bausatz als optimalen Begleiter in der Lagerlogistik ab und sorgen für einen bedarfsgerechten und prozessoptimierten Arbeitsplatz.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Innovative Elektronik
ACD ist eine inhabergeführte Unternehmensgruppe, die zu den technologisch führenden High-Tech Anbietern im Elektronikbereich gehört. In den Bereichen Mobile Geräte und Anwendungen für Handel und Logistik, EMS sowie kundenspezifisch entwickelte Industrieelektronik für die Branchen Medizin, die produzierende Industrie, Maschinen- und Nutzfahrzeugbau liefert die ACD Gruppe Hard- und Softwarelösungen.

Die heutige ACD Gruppe setzt sich aus der ACD Elektronik GmbH, der ACD Systemtechnik GmbH, der ACD Antriebstechnik GmbH, der ACD Czech s.r.o. und der ACD USA Inc. zusammen und ist in Deutschland an zwei verschiedenen Standorten vertreten, in Tschechien und den USA jeweils an einem Standort vertreten. Gegründet wurde das Unternehmen 1976 in Achstetten bei Ulm durch die Herren Karl-Heinz Andes, Johann Bolkart und Fritz Guther. Die ACD Systemtechnik GmbH mit Sitz in Neustadt (Orla) wurde 15 Jahre später durch die Geschäftsführer der ACD Elektronik GmbH und Herrn Hartmut Wengel ins Leben gerufen. Gründung der ACD Antriebstechnik erfolgte 1996 in Neustadt (Orla), die der ACD Czech s.r.o. 2015 und die der ACD USA Inc. in 2016.

Unsere Zertifizierungen
ACD Elektronik GmbH: ISO 9001, ISO 14001, ISO 13485
ACD Systemtechnik GmbH: ISO 9001, ISO 14001, ISO 13485, ISO/TS 16949
ACD Antriebstechnik GmbH: ISO 9001
ACD Czech s. r. o.: ISO 9001, ISO 14001
 
Die Gruppe beschäftigt an ihren Standorten insgesamt ca. 400 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Jahresumsatz von rund 71,9 Millionen Euro.

Unsere Schwerpunkte
ACD ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen, das elektronische Produkte entwickelt und produziert, und zwar in folgenden Geschäftsbereichen:

  • Mobile Geräte und Anwendungen für Retail und Logistik. Als neue Branche bedienen wir das Gesundheitswesen
  • Industrieelektronik: Mobile Anwendungen und Bediengeräte
  • EMS Dienstleistungen im Bereich der produzierenden Industrie wie Maschinenbau/Antriebstechnik, Gerätebau, Hebe- und Nutzfahrzeuge und Medizin
  • Antriebstechnik: Lösungen für die anforderungsoptimierte Antriebselektronik

Seit Mai 2016 gehört die ACD Elektronik GmbH zu den 100 Orten Industrie 4.0 in Baden-Württemberg.
Seit April 2017 ist die ACD Elektronik GmbH zudem auf der Plattform Industrie 4.0 gelistet.

Wir arbeiten stets in enger Abstimmung mit den aktuellen Anforderungen aus Unternehmen und Verbänden zusammen.
Mitglied sind wir u. a. beim EHI Retail Institut sowie dem Forum MedTech Pharma.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

50-99 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1976

Geschäftsfelder

Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce

Firmeninfo als PDF