Wirecard AG

Einsteinring 35, 85609 Aschheim/München
Deutschland

Telefon +49 89 44241400
Fax +49 89 44241500
eurocis@wirecard.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Deutsche Telekom AG

Hallenplan

EuroCIS 2018 Hallenplan (Halle 9): Stand D56

Geländeplan

EuroCIS 2018 Geländeplan: Halle 9

Ansprechpartner

Alexander Hahn

Vice President POS Retail Solutions

Telefon
+498944241037

E-Mail
alexander.hahn@wirecard.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.01  E-Commerce Lösungen
  • 01.01.01  Online-Shopsysteme/Plattformen

Online-Shopsysteme/Plattformen

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.01  E-Commerce Lösungen
  • 01.01.09  Omnichannel-Integration

Omnichannel-Integration

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.03  Zahlungssysteme
  • 01.03.03  Kontaktlose Zahlungssysteme, NFC Lösungen

Kontaktlose Zahlungssysteme, NFC Lösungen

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.03  Zahlungssysteme
  • 01.03.04  Lösungen für Mobiles Bezahlen

Lösungen für Mobiles Bezahlen

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.03  Zahlungssysteme
  • 01.03.05  Online-Zahlungssysteme

Online-Zahlungssysteme

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.08  Digitale Marketing-Lösungen
  • 01.08.11  Kundenkarten-Lösungen

Kundenkarten-Lösungen

  • 01  Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • 01.08  Digitale Marketing-Lösungen
  • 01.08.12  Giftcard-Lösungen

Giftcard-Lösungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Omnichannel-Integration

Omnichannel-Lösung von Wirecard

Mit der Omnichannel-Lösung von Wirecard können Händler, die sowohl über ihre Online- als auch über ihre Offline-Kanäle verkaufen, ihren Kunden ein schnelles und reibungsloses Shopping-Erlebnis bieten und gleichzeitig ihr Umsatzpotenzial in weiteren Absatzkanälen erhöhen. Hierbei wird der gesamte Einkauf über eine Händlereigene App abgewickelt. So hat der Kunde jederzeit Zugriff auf alle Produkte, unabhängig davon, ob sie gerade auf Lager sind oder bestellt werden müssen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Lösungen für Mobiles Bezahlen

Kartenakzeptanz per Smartphone

Technologie wie NFC, HCE oder BLE zum kontaktlosen Bezahlen setzen sich weltweit durch. In den nächsten Jahren wird das Smartphone die Geldbörse verdrängen und unterschiedliche Zahlfunktionen mit Value-Added Services bieten.
Als Vorreiter dieser Entwicklung hat Wirecard in Europa eine führende Stellung – mit Kunden wie Deutsche Telekom, Orange, Vodafone und O2/Telefónica. Über unsere Issuing-Lizenzen für kontaktlose physische und virtuelle Karten unterstützen wir Mobilfunkanbieter, Händler und Konsumenten weltweit mit innovativen mobilen Payment-Lösungen.
Wirecard bietet ein umfangreiches Portfolio an mobilen Payment-Lösungen - von Brückentechnologien wie NFC-Sticker, mit denen Verbraucher auch ohne NFC-fähiges Smartphone kontaktlos bezahlen können, bis zu innovativen Lösungen wie SIM-Karten-, Handset- und Software-basierten (HCE) Sicherheitsmodulen (Secure Elements).
Hinzu kommen Payment-Backends und Mehrwertdienste wie Couponing und Loyalty, die die Anwendung mobiler Zahllösungen fördern.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

19.01.2018

Wirecard und Fortress GB launchen erste integrierte kontaktlose Stadien-Karte

Dauerkarteninhaber können mit der kontaktlosen Technologie das Stadion betreten und schnell und einfach am POS oder online bezahlen

Wirecard, einer der führenden Anbieter digitaler Finanztechnologie, wurde als Issuer für The One Card ausgewählt, eine All-in-One-Dauer- und Mitgliedskarte mit kontaktloser Bezahlfunktion. Fortress GB – ein Unternehmen, das derzeit 7,5 Millionen Karten im Umlauf hat – arbeitet fortan mit Wirecard zusammen, um die erste integrierte, kontaktlose Stadion-Dauerkarte auf dem britischen Sportmarkt zu launchen. Dauerkarteninhaber und Mitglieder können The One Card für den Eintritt ins Stadium benutzen und dieselbe Karte auch für Käufe bei ausgewählten Händlern vor Ort oder online verwenden.  

Fortress GB ist Partner von über 130 der renommiertesten Sport-Teams und -Organisationen der Welt. Die vom Unternehmen angebotene Technologie hat die Akzeptanz des digitalen Ticketing und der Nutzung von RFID/NFC-Technologie in der Sport- und Unterhaltungsbranche angekurbelt und diverse Spieltag-Aktionen und breitere Aktivitäten zur Fanbindung unterstützt. Fans können die Dauerkarte online oder in der App über die bestehende integrierte Ticketing-Plattform der Clubs erwerben. Die kontaktlose Dauerkarte wird während der gesamten Spielzeit die Wartezeiten für Fans reduzieren und das Schlange-Stehen vermeiden. Mit der Mitgliedskarte – und in Zukunft auch digital mit einer Smartphone-App – können Fans schnell und praktisch kontaktlos bezahlen. 

Duncan Martin, Development Consultant bei Fortress, sagt: „Fortress hat lange nach einem Issuing-Partner gesucht, der die strategischen Ziele des Unternehmens und die mit der Arbeit im Sportstadium verbundenen Herausforderungen versteht. Wir freuen uns, Wirecard als unseren Partner ausgewählt zu haben und sehen der Einführung des Programms im Jahr 2018 mit Spannung entgegen.“ 

Brian Lawlor, Director of Sales and Business Development bei Wirecard, fügt hinzu: „The One Card wird zu schnelleren Verkäufen beitragen und stellt somit ein attraktives Angebot für alle Clubs in UK dar, die ihren treuen und passionierten Fans einen erstklassigen Service bieten möchten. Britische Einkäufer habe kontaktlose Zahlungen bereits in ihren Alltag integriert und erwarten heute eine schnelle, bequeme POS-Transaktion. Die neue Lösung wird dafür sorgen, dass Clubs genau diesen Ansprüchen gerecht werden können.“ 

Mehr Weniger

19.01.2018

Wirecard digitalisiert Zahlungsprozess für Privatpatienten der TeleClinic

TeleClinic ist das erste Portal in Deutschland für Fernbehandlungen

 

Wirecard, eines der führenden globalen Finanztechnologie-Unternehmen, kooperiert mit TeleClinic, indem es für die Abrechnungsprozesse mit Privatpatienten eine digitale Lösung zur Verfügung stellt. 

TeleClinic ist der erste Anbieter in Deutschland, der es Patienten ermöglicht, sich über die Ferne und digital von Ärzten beraten und behandeln zu lassen. Der digitale Arztbesuch steht grundsätzlich privaten und gesetzlich Versicherten zur Verfügung. Bisher übernehmen bereits rund sechs Versicherungen, darunter auch gesetzliche Krankenkassen, die Kosten für den digitalen Arztbesuch analog zum normalen Gang in die Arztpraxis. Da Privatpatienten ihre Arztrechnungen in der Regel zunächst selbst begleichen und der Zahlungsvorgang so komfortabel und einfach wie möglich sein soll, hat Wirecard einen digitalen Zahlungsprozess für Privatpatienten der TeleClinic-Ärzte entwickelt. Wirecard digitalisiert in diesem Rahmen den Online-Zahlungsprozess für TeleClinic und wickelt alle Kreditkartenzahlungen und SEPA-Lastschriften vollständig ab.

TeleClinic ermöglicht in Deutschland eine ärztliche Versorgung unter anderem per Video-Sprechstunde, die bereits in anderen Ländern wie der Schweiz, England oder den USA zum Alltag gehört. Auch hierzulande geben 61 Prozent der befragten Ärzte im MLP Gesundheitsreport 2016 an, dass sie den Ausbau telemedizinischer Angebote befürworten. Für rund 70 Prozent der Patienten wäre eine Video-Sprechstunde mit dem Arzt wichtig. TeleClinic hat als erstes Unternehmen in Deutschland die Genehmigung erhalten, über moderne digitale Kanäle ärztliche Behandlungen anzubieten. Patienten profitieren dabei von schneller, fachspezifischer Beratung und unkomplizierten Zahlungsprozessen im Anschluss, sofern sie Selbstzahler sind.

Prof. Dr. med. Reinhard Meier, Gründer und medizinischer Direktor von TeleClinic GmbH, sagt: „TeleClinic bietet ärztliche Beratung über alle modernen und gängigen Kommunikationskanäle rund um die Uhr an. Um den Anforderungen des digitalen Lebensstils unserer Patienten gerecht zu werden, haben wir Wirecard als unseren Partner für Online-Zahlungsabwicklung für Privatpatienten gewählt.“

Boris Bongartz, Head of Sales Digital Goods bei Wirecard, ergänzt: „Als internationaler Treiber der Digitalisierung von Zahlungsprozessen freuen wir uns, in Kooperation mit TeleClinic Zahlungsprozesse des Arztbesuchs via moderner Kommunikationsformen zu digitalisieren und Privatpatienten den Zahlungsvorgang so einfach und komfortabel wie möglich zu gestalten.“

Mehr Weniger

19.01.2018

Wirecard erweitert sein Portfolio an Geldtransferleistungen in Indien

Wirecards Expansion auf dem weltweit größten Remittance-Markt setzt sich fort

 

Durch die Ausweitung der Zusammenarbeit mit Weizmann Forex Ltd in Indien gibt Wirecard Verbrauchern vor Ort nun die Möglichkeit, noch mehr internationale Geldüberweisungen an tausenden Standorten in ganz Indien zu empfangen. 

Mit eingehenden Überweisungen in Höhe von 62,7 Milliarden USD im Jahr 2016 ist Indien heute der größte Remittance-Markt der Welt. Da internationale Geldüberweisungen entscheidend für Wirecards Bestreben nach finanzieller Eingliederung in Indien sind, setzt der globale Zahlungsexperte sein engmaschiges Agentennetzwerk im Land bestmöglich ein.

Dadurch, dass Wirecard Finanzdienstleistungen wie Überweisungen kontinuierlich immer besser zugänglich für Verbraucher macht, kann das Unternehmen seine Wachstumsstrategie in Indien weiter fortsetzen. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Wirecard strebt Weizmann Forex Ltd an, ausgewählte Agenten von Wirecards über 150.000 Standorten umfassendem SmartShop-Agenten-Netzwerk in Indien seinem Partner Ria Money Transfer, der weltweit drittgrößten Geldtransfergesellschaft, zur Verfügung zu stellen.

Wirecards Agenten sind hauptsächlich Ladenbesitzer, die ihren Kunden digitale Finanzdienstleistungen wie zum Beispiel Remittance Services, das Begleichen von Rechnungen oder das Buchen von Bus-, Bahn- oder Flugtickets anbieten. Durch die erweiterte Zusammenarbeit können sie nun auch Geld von Freunden und Verwandten aus dem Ausland erhalten. Dadurch wird das Agenten-Netzwerk noch relevanter für lokale Communities. 

Georg von Waldenfels, Executive Vice President Consumer Solutions und Managing Director von Wirecard in Indien, erläutert: „Wir freuen uns sehr, unser erfolgreiches Geldtransfergeschäft im größten Markt der Welt zu expandieren. Mit dieser Kooperation steigern wir unsere Relevanz für Kunden, indem wir ihnen Produkte bieten, die nützlich für ihr tägliches Leben sind.“

Karthikeyan Balasubramanian, Managing Director von Weizmann Forex, fügt hinzu: „Wir arbeiten ständig daran, unsere Reichweite auszudehnen, um unseren Kunden, die Geldüberweisungen von ihren Verwandten im Ausland erhalten, mehr Komfort zu bieten. Mit Wirecard haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, der uns dieser Vision einen Schritt näherbringt, und wir freuen uns somit sehr auf unsere zukünftige Zusammenarbeit.“

Mehr Weniger

Über uns

Unternehmensdaten

Umsatz

> 500 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

1000-4999

Gründungsjahr

1999

Geschäftsfelder
  • Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce
  • IT Dienstleistungen