ACD Elektronik GmbH

Engelberg 2, 88480 Achstetten
Deutschland
Telefon +49 7392 708-0
Fax +49 7392 708-190
info@acd-elektronik.de

Hallenplan

EuroCIS 2019 Hallenplan (Halle 10): Stand C16

Geländeplan

EuroCIS 2019 Geländeplan: Halle 10

Ansprechpartner

Nicole Eisele

Marketing Managerin

Telefon
+49 7092 708-404

E-Mail
presse@acd-elektronik.de

Simon Mrzyk

Key Account

Telefon
+49 7392 708-499

E-Mail
simon.mrzyk@acd-elektronik.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  POS-Software
  • 07.04  Software für mobile Geräte

Software für mobile Geräte

  • 08  POS-Hardware
  • 08.09  Scanner

Scanner

  • 08  POS-Hardware
  • 08.13  Mobile Datenerfassungsgeräte

Mobile Datenerfassungsgeräte

  • 09  Supply Chain Management
  • 09.07  Tracking & Tracing

Tracking & Tracing

  • 09  Supply Chain Management
  • 09.09  Komissionierungssysteme

Komissionierungssysteme

  • 11  Kommunikationstechnologien, Netzwerke
  • 11.02  RFID Lösungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mobile Datenerfassungsgeräte

Mobiles Terminal M160

Das mobile Terminal M160
Konsequent entwickelt anhand der Anforderungen aus dem Handel und der Logistik bietet das M160 eine schlanke aber dennoch sehr robuste, intelligente und effiziente Lösung für den mobilen Einsatz. Klein, handlich und leicht sind weitere Schlagworte, die das M160 auch für intensive Scan-Tätigkeiten interessant machen und eine Einhandbedienung ermöglichen. Das ergonomische Design mit Halteband und Touch-Stift erleichtert zusätzlich das tägliche Arbeiten mit dem mobilen Terminal M160.
 
Das M160 bietet durch ein stabiles ABS-Gehäuse selbst in rauen Umgebungen ausreichend Staub- und Spritzwasserschutz, sowie eine erhöhte Langlebigkeit.

Durch die einfache Struktur ist das M160 sehr übersichtlich gestaltet und führt zu höchster Akzeptanz unter den Mitarbeitern. Das Betriebssystem Windows Embedded CE 6.0* sowie der leistungsstarke Prozessor gewährleisten einwandfreies und wirtschaftliches Arbeiten.
 
Fünf frei programmierbare Funktionstasten, diverses Zubehör sowie der große Touchscreen mit LED Backlight lassen Ihnen besonders viel Spielraum für Ihre individuelle Lösung.
 
Bestands- und Wegeoptimierung, sowie Flexibilität im Service und ständiges Controlling gewährleisten eine effektive Arbeitsweise und hohe Qualität bei der Auftragsbearbeitung.
 
Neu ab September 2018
Unser mobiles Terminal M160 mit größerem Akku für mehr Leistung: Der neue 7,2 V/Li-Ion Akku hat eine Leistung von 3.400 mAh und ist ab sofort standardmäßig in allen Gerätevarianten verbaut sowie als Ersatzakku erhältlich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: RFID Lösungen

Mobiles Terminal M160 UHF-RFID

Das mobile Terminal M160 UHF-RFID
Konsequent entwickelt anhand der Anforderungen aus Fashion, Logistik und Industrie bietet das M160 mit UHF-RFID eine schlanke aber dennoch sehr robuste, intelligente und effiziente Lösung für den mobilen Einsatz. Klein, handlich und leicht sind weitere Schlagworte, die das M160 UHF-RFID auch für intensive Scan-Tätigkeiten interessant machen und eine Einhandbedienung ermöglichen. Für die Erfassung und Überwachung des innerbetrieblichen Waren- und Materialflusses bietet das M160 mit UHF-RFID optimale Lösungen. Das ergonomische Design mit Halteband und Touch-Stift erleichtert zusätzlich das tägliche Arbeiten.
 
In Zusammenarbeit mit der Kathrein Solutions GmbH wurde das M160 mit einem UHF-RFID Reader ausgestattet und ist dadurch für viele weitere Anwendungen interessant. Lesbar sind RFID-Tags der Frequenzen 865 bis 868 MHz (auf Anfrage 902 bis 928 MHz). Der UHF-RFID Reader ist fest im mobilen Terminal integriert um effizientes Arbeiten sicher zu stellen. Gelesen werden zudem sämtliche gängige Datamatrix- und Barcodes, sowie die RFID Transponder im Nahbereich. Das M160 UHF-RFID bietet durch ein stabiles ABS-Gehäuse selbst in rauen Umgebungen ausreichend Staub- und Spritzwasserschutz und eine erhöhte Langlebigkeit.
 
Durch die einfache Struktur ist das M160 UHF-RFID sehr übersichtlich gestaltet und führt zu höchster Akzeptanz unter den Mitarbeitern. Das Betriebssystem Windows Embedded CE 6.0* sowie der leistungsstarke Prozessor gewährleisten einwandfreies und wirtschaftliches Arbeiten.
 
Fünf frei programmierbare Funktionstasten, diverses Zubehör sowie der große Touchscreen mit LED Backlight lassen Ihnen besonders viel Spielraum für Ihre individuelle Lösung.
 
Bestands- und Wegeoptimierung, sowie Flexibilität im Service und ständiges Controlling gewährleisten eine effektive Arbeitsweise und hohe Qualität bei der Auftragsbearbeitung.
 
Neu ab September 2018
Unser mobiles Terminal M160 mit größerem Akku für mehr Leistung: Der neue 7,2 V/Li-Ion Akku hat eine Leistung von 3.400 mAh und ist ab sofort standardmäßig in allen Gerätevarianten verbaut sowie als Ersatzakku erhältlich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mobile Datenerfassungsgeräte

Mobiles Terminal M210SE

Das mobile Terminal M210SE
Konsequent entwickelt anhand der Anforderungen aus dem Handel bietet das mobile Terminal M210SE eine robuste und intelligente Lösung für den mobilen Einsatz. Durch die großen Tasten ist das M210SE besonders für die schnelle Einhandbedienung (ähnlich einer Kassentastatur) geeignet. Die zweite Generation bietet durch ein stabiles ABS-Gehäuse selbst in rauen Umgebungen ausreichend Staub- und Spritzwasserschutz sowie eine erhöhte Langlebigkeit. Durch die einfache Struktur ist das M210SE sehr übersichtlich gestaltet und führt zu höchster Akzeptanz unter den Mitarbeitern.
 
Das Betriebssystem Windows Embedded CE 6.0*, der leistungsstarke Prozessor und eine lange Akkulaufzeit gewährleisten ein einwandfreies und wirtschaftliches Arbeiten. Die kundenspezifisch anpassbare Schnelleingabetastatur, vier frei belegbare Funktionstasten sowie der große Touchscreen lassen Ihnen besonders viel Spielraum für Ihre individuelle Lösung.
 
Bestands- und Wegeoptimierung, sowie Flexibilität im Service und ständiges Controlling gewährleisten eine effektive Arbeitsweise und hohe Qualität bei der Auftragsbearbeitung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Komissionierungssysteme

Mobiler Arbeitsplatz MAX

Mobiler Arbeitsplatz MAX: Ihr Begleiter für die mobile Datenerfassung
Der mobile Arbeitsplatz MAX eignet sich besonders für die flexible Datenerfassung und unabhängiges Arbeiten im gesamten Lagerumfeld, dem Wareneingang, bei der Qualitätssicherung oder während Inventurabläufen.
 
Unabhängig vom Stromnetz kann z. B. die Wareneingangserfassung im IT-System direkt im Anlieferbereich durchgeführt werden. Dies bedeutet u. a. eine erhebliche Verkürzung der Wege, eine beschleunigte Einlagerung sowie die Einsparung fixer Arbeitsplätze. Die extrem robuste Ausführung und das flexible Baukastensystem sorgen für einen bedarfsgerechten und prozessoptimierten Arbeitsplatz.
 
In der Standardvariante (STD) ist der mobile Arbeitsplatz MAX mit zwei wartungsfreien 12 V/60 Ah Vlies-Batterien und einem 230 V/350 VA Spannungswandler bestückt. Dadurch können handelsübliche Endgeräte, wie PCs, Terminals, Bildschirme, Scanner, Etiketten- oder Laserdrucker betrieben werden. Für eine höhere Leistung ist der mobile Arbeitsplatz MAX mit einer Leistung von 800 VA oder 1.200 VA erhältlich. Ebenfalls gibt es Varianten mit einer Lithium-Eisenphosphat-Batterie, ohne Wechselrichter, eine Einstiegsvariante mit 180 VA, ein Modell für den Einsatz im Tiefkühlbereich, sowie seit 2018 eine Variante für den US-Markt mit UL-Zulassung.
 
Ein kurzes Animationsvideo (https://www.youtube.com/watch?v=enwsKjm62S0&feature=youtu.be) zeigt wie durch den mobilen Arbeitsplatz MAX Wegzeit eingespart und IT-Equipment mobil gemacht werden kann.
 
MAX powerstation
Ein neuer Wechselbahnhof - die MAX powerstation - vereinfacht den Batteriewechsel erheblich.
Das Video (http://youtu.be/3CDcUrIvIrU) zeigt den einfachen Batteriewechsel.

Sonder- und Speziallösungen:
Auf Wunsch konstruiert und fertigt ACD mobile Arbeitsplätze und Kommissionierwagen auf der Basis und Know-how unserer Standardkomponenten nach Ihren individuellen Vorgaben. Beispiele:
  • Mobile Kasse
  • Mobile Preisauszeichnung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Software für mobile Geräte

ACD Mobile Device Manager

ACD Mobile Device Manager
Beim ACD Mobile Device Manager (ACD MDM) handelt es sich um ein Software-Tool zur Verwaltung von bis zu 1000 mobiler Geräte (Mxxx) von ACD in einem Netzwerk. Die wesentlichen Vorteile des ACD MDM liegen in der einfachen und übersichtlichen Inventarisierung, sowie der Aktualisierung und Verwaltung der Handterminals.
Der ACD MDM vereinfacht die Geräte-Verwaltung zudem durch

Eine schnelle und einfache Durchführung automatischer oder manueller Software-Updates. Hierdurch entfällt der Service vor Ort und die Prozesse werden in punkto Zeit und Kosten effizienter gestaltet.
Fernwartung für einen schnellen Zugriff auf einzelne Geräte zur Fehlerbehebung, Problemlösung, etc. Ebenfalls können die Geräte von außen neu gestartet oder herunter gefahren werden. Ein zentraler Nachrichtenversand kann schnell über geplante Updates, etc. informieren.
Eine logische Abbildung von Unternehmensstrukturen. Dadurch sind alle Geräte übersichtlich dargestellt und können effizient verwaltet werden. Weiterhin werden zu jedem Gerät sämtliche Geräte-informationen, wie z. B. Betriebssystem, Hardware-Ausstattung, Speicherdaten angezeigt und einzelne Geräte können über den ACD MDM gefiltert oder gesucht werden.

Effizientes Arbeiten, sowie Kosten- und Zeitersparnis sprechen für die Nutzung des ACD MDM.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

12.10.2018

Erfolg bei TOP 100: ACD gehört zu den Innovationsführern 2018

Zum 25. Mal kürte der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die ACD Elektronik GmbH.

Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Als Mentor von TOP 100 ehrte Ranga Yogeshwar das Unternehmen aus Achstetten zusammen mit Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen besonders in den Kategorien „Innovationserfolg“ und „Innovationsklima“ und ist somit Teil der Leistungselite des deutschen Mittelstands, den TOP 100.

Die ACD Elektronik GmbH aus dem süddeutschen Achstetten zählt zu den deutschlandweit führenden Herstellern mobiler Geräte für Handel und Logistik, sowie kundenspezifischer Produkte und Anwendungen für verschiedenste Industriezweige. Zu den jüngsten Innovationen des 1976 gegründeten Mittelständlers zählt die „Drive by Voice“-Technologie – eine elektronische Sprachsteuerung für Flurförderfahrzeuge wie beispielsweise Hubwagen und Kommissionierfahrzeuge. Für Lagerlogistiker eine enorme Erleichterung, denn durch die Sprachsteuerung via Headset sind Augen und Hände stets frei für die zentralen Arbeitsprozesse. ACD hat bereits frühzeitig die Zeichen der Zeit erkannt und die Weichen in Richtung Industrie 4.0 gestellt. Davon zeugen etwa der massive Ausbau der Entwicklungsabteilung, die Markteinführung zahlreicher neuer Produkte sowie gezielte Investitionen in Fertigung und Vertrieb. Zusätzlich etablierte der Top-Innovator ein strukturiertes Ideenmanagement. So sind alle Mitarbeiter dazu angehalten, ihre Verbesserungsvorschläge zu Produkten oder Arbeitsprozessen einzubringen.
„Jede Idee ist es wert, gehört zu werden. Deshalb freuen wir uns, wenn jeder Mitarbeiter sich aktiv beteiligt“, erläutert Geschäftsführer Andreas Zwißler. Die Bewertung der eingereichten Vorschläge obliegt einem Gremium aus den obersten Führungsebenen, das wöchentlich zusammenkommt. So ist sichergestellt, dass gute Ideen schnell umgesetzt werden können.

Eines der innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands
Im Rahmen des TOP 100-Wettbewerbs wird die Innovativität der teilnehmenden Unternehmen gründlich untersucht. Wer TOP 100-Innovator werden möchte, durchläuft ein gründliches, wissenschaftlich fundiertes Auswahlverfahren, in dem der Entwicklungsstand des Innovationsmanagements differenziert überprüft wird. Im Analysefokus stehen dabei sowohl die Gegenwart als auch die Zukunft. In die Analyse gehen insgesamt weit über 100 Indikatoren nachfolgender Kategorien ein: Innovationserfolg, Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, Innovative Prozesse und Organisation sowie Außenorientierung/Open Innovation. Das Innovationsmanagement der ACD Elektronik GmbH wird insgesamt mit „A“ bewertet (Durchschnitt TOP 100: „A-“). Das Rating „A“ wird an Unternehmen vergeben, die über ein auch im internationalen Maßstab ungewöhnlich professionelles Innovationsmanagement verfügen. Unternehmen mit diesem Rating setzen Maßstäbe; die Wahrscheinlichkeit künftiger Innovationserfolge ist sehr hoch. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache dass die ACD Elektronik GmbH in der Kategorie „Innovationsklima“ über dem Durchschnittswert der TOP 100 liegt. Dies bedeutet u. a. dass eine Unternehmenskultur vorherrscht, die zu Kreativität anregt und diese auch belohnt. Die Innovationsbilanz zeigt, dass die ACD Elektronik GmbH ein Unternehmen ist, welches das Thema „Innovation“ sehr ernst nimmt. Die Unterschiede zum „durchschnittlichen“ mittelständischen Unternehmen sind groß und positiv auffallend. Die Auszeichnung „TOP 100“ bietet zudem Anregungen und Ansatzpunkte für weitere Verbesserungen der Innovationstätigkeit. Innovation bedeutet schließlich: immer nach vorne schauen und nie stehen bleiben.

TOP 100: der Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVM.

Mehr Weniger

12.10.2018

ACD und Industrie 4.0: Big Data trifft auf Elektronik KnowHow!

Die ACD Cloud – entwickelt von den Ingenieuren der ACD Elektronik GmbH – ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur intelligenten Datenverarbeitung und Zustandsüberwachung im industriellen Umfeld.

Big Data, Industrie 4.0, Condition Monitoring oder Predictive Maintenance. Schlagworte und Inhalte, mit denen sich nahezu alle Unternehmen im industriellen Umfeld auseinander zu setzen haben. Die Hersteller stehen vor der Aufgabe, den Forderungen der Anwender nach immer detaillierterer Betriebs- und Zustandsdatenerfassung gerecht zu werden.

Intelligente Datenverarbeitung mit der ACD Cloud
Im Rahmen eines Innovationsprojektes wurde die ACD Cloud entwickelt. Das Ziel war es, eine Plattform für die Erfassung, Speicherung und Weiterverarbeitung von Daten unterschiedlichster Herkunft zu schaffen. Ein erster konkreter Anwendungsfall ist das Handling von Prozessdaten aus Motorspindeln. Das mittlerweile erfolgreich getestete System ist in der Lage, verschiedene Zustandsdaten wie Vibrationen, Temperaturen oder Lastströme einer Werkzeugspindel zu erfassen, zu speichern und an die ACD Cloud zu übermitteln. Die intelligente Interpretation der Daten ermöglicht es den Nutzern, Aussagen über den Zustand einer Komponente zu treffen, ungeplante Maschinenstillstandzeiten zu reduzieren und damit die Prozessstabilität in der Produktion zu steigern.

Neben der Umsetzung der ACD Cloud sind die Ingenieure der ACD ebenfalls in der Lage, die notwendigen Elektronikkomponenten dem spezifischen Anwendungsfall entsprechend zu entwickeln. Im Fall der oben genannten Datenerfassung ist es gelungen, das System so klein und flexibel zu gestalten, dass es in Motorspindeln unterschiedlichster Baugrößen integriert werden kann. Ein Akku sorgt dafür, dass das System bei Bedarf für eine gewisse Zeit autark arbeiten kann, z. B. während des Transports der Spindel zum Einsatzort.

Die Auswertung der Daten kann auf unterschiedlichen Endgeräten durchgeführt werden. Um ortsunabhängig auf die ACD Cloud zugreifen zu können, bietet das Produktportfolio der ACD Elektronik GmbH eine Vielzahl an mobilen Geräten.

ACD Elektronik als kompetenter Full-Service-Partner
Die komplette Entwicklung (Hard- und Software, sowie die mechanische Konstruktion) findet bei ACD stets in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden statt. Die Ingenieure der ACD agieren zudem branchenübergreifend. Davon profitieren besonders die Kunden, da oftmals Lösungsansätze bereits in anderen Projekten und Branchen erarbeitet wurden. ACD ist der erfahrene und globale Partner für kundenspezifische Projekte von der Entwicklung bis zur Produktion und bietet „Alles aus einer Hand“.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

ACD ist eine inhabergeführte Unternehmensgruppe, die zu den technologisch führenden High-Tech Anbietern im Elektronikbereich gehört. In den Bereichen Mobile Geräte und Anwendungen für Handel und Logistik, EMS sowie kundenspezifisch entwickelte Industrieelektronik für die Branchen Medizin, die produzierende Industrie, Maschinen- und Nutzfahrzeugbau liefert die ACD Gruppe Hard- und Softwarelösungen.

Innerhalb des Handels (Retail) bietet ACD robuste Systeme und Lösungen zur mobilen Datenerfassung, die Ihnen durch sicheres und fehlerfreies Arbeiten den Arbeitsalltag erleichtern. Unsere Produkte überzeugen durch eine einfache, intuitive Eingabe und erhöhte Langlebigkeit; auch unter widrigsten Bedingungen.

Unseren aktuellen Messeclip zur EuroCIS mit ersten Informationen zu neuen, modularen Terminals findet Ihr hier:
https://youtu.be/-sgBmoAYs-M

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

50-99 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1976

Geschäftsfelder

Lösungen für Filiale, Zentrale und E-commerce

Firmeninfo als PDF