fiskaly GmbH

Stutterheimstr. 16-18, Stiege 2, Top 20 E, 1150 Wien
Österreich

Hallenplan

EuroCIS 2019 Hallenplan (Halle 10): Stand F02

Geländeplan

EuroCIS 2019 Geländeplan: Halle 10

Ansprechpartner

Johannes Ferner

CEO

Telefon
0043 1 997 445 9

E-Mail
johannes@fiskaly.com

Simon Tragatschnig

COO

Telefon
0043 1 997 445 997

E-Mail
simon@fiskaly.com

Patrick Gaubatz

CTO

Telefon
0043 1 997 445 997

E-Mail
patrick@fiskaly.com

Besuchen Sie uns!

Halle 10 / F02

19.02.2019

Thema

ganztägig

persönliche Beratung

Unsere Experten stehen Ihnen ganztägig zum Thema Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) zur Verfügung und  beraten Sie auch gerne persönlich bei sämtlichen technischen und organisatorischen Fragen rund um die neue Verordnung. An unserem Stand werden Sie ebenfalls unsere Schnittstelle zur Kassensicherungsverordnung präsentieren.

Sichern Sie sich Ihr persönliches Gespräch mit uns! https://fiskaly.com/events-termine/

Mehr Weniger

20.02.2019

Thema

ganztägig

persönliche Beratung

Unsere Experten stehen Ihnen ganztägig zum Thema Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) zur Verfügung und  beraten Sie auch gerne persönlich bei sämtlichen technischen und organisatorischen Fragen rund um die neue Verordnung. An unserem Stand werden Sie ebenfalls unsere Schnittstelle zur Kassensicherungsverordnung präsentieren.

Sichern Sie sich Ihr persönliches Gespräch mit uns! https://fiskaly.com/events-termine/

Mehr Weniger

16:40 - 17:00

Zug-um-Zug Geschäfte für Omnichannel Retail - technische und juristische Herausforderungen

Simon Tragatschnig, Geschäftsführung und Produktentwicklung, fiskaly GmbH

"In ganz Europa werden die Anforderungen an die Qualität der Aufzeichnungen für Bargeschäfte verschärft. Stichwort: KassenSichV in Deutschland. Die Aufzeichnungen müssen derart erfolgen, so dass eine Manipulation nicht möglich bzw. sofort ersichtlich ist. Dieser Schutz vor Manipulationen muss meist mit aufwändigen kryptographischen Verfahren umgesetzt werden. Zusätzlich müssen Prüfverfahren zum Einsatz kommen, um die Qualität der Aufzeichnungen zu bestätigen. Meist ist die verpflichtende Ausgabe eines Beleges über den Geschäftsfall vorgeschrieben. Gerade für cloudbasierte E-Commerce-Systeme ist die Umsetzung dieser Anforderungen eine große Herausforderung." 

Welche Herausforderungen auf Sie warten und wie Sie diese meistern können erfahren Sie im Beitrag von Simon Tragatschnig.

Mehr Weniger

21.02.2019

Thema

ganztägig

persönliche Beratung

Unsere Experten stehen Ihnen ganztägig zum Thema Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) zur Verfügung und  beraten Sie auch gerne persönlich bei sämtlichen technischen und organisatorischen Fragen rund um die neue Verordnung. An unserem Stand werden Sie ebenfalls unsere Schnittstelle zur Kassensicherungsverordnung präsentieren.

Sichern Sie sich Ihr persönliches Gespräch mit uns! https://fiskaly.com/events-termine/

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Omnichannel / E-Commerce Lösungen
  • 01.01  Omnichannel-Integration

Omnichannel-Integration

  • 07  POS-Software
  • 07.04  Software für mobile Geräte

Software für mobile Geräte

  • 08  POS-Hardware
  • 08.12  Display- und Plakatdrucksysteme

Display- und Plakatdrucksysteme

  • 19  Dienstleistungen
  • 19.02  Implementierung von POS-Lösungen

Implementierung von POS-Lösungen

  • 19  Dienstleistungen
  • 19.06  Betrieb von POS-Systemen

Betrieb von POS-Systemen

  • 19  Dienstleistungen
  • 19.07  Cloud-basierte IT-Dienstleistungen

Cloud-basierte IT-Dienstleistungen

  • 19  Dienstleistungen
  • 19.08  IT-Consulting

IT-Consulting

Unsere Produkte

Produktkategorie: Kassensoftware

Kassensicherheitsverordnung (KassenSichV)

Die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) regelt die technischen Anforderungen an elektronische Aufzeichnungs- und Sicherungssysteme, beispielsweise sind das computergestützte Kassensysteme und Registrierkassen. Von der KassenSichV sind auch betroffen: ERP-Systeme, Branchensoftware, Rechnungslegung-Systeme, etc.

Ausschlaggebend ist der Charakter der Geldleistung: Handelt es sich um ein Zug-um-Zug-Geschäft (z.B. Ware/Leistung wird sofort gegen Geld/Kreditkarte/Gutschein getauscht), so muss das aufzeichnende System die Anforderung der KassenSichV erfüllen. 

Die Aufzeichnungssysteme müssen spätestens ab 1.1.2020 mit einer sogenannten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet sein. Diese kann in Form von Hardware und Chipkarte oder auch als Software für cloudbasierte Systeme umgesetzt sein. Die Verordnung dient dem Schutz vor Manipulation der digitalen Grundaufzeichnungen von Unternehmen. Wann immer Barumsätze (mittels Cash, EC-Karte, Kreditkarte, Gutscheine) erfasst werden (Zug-um-Zug-Geschäft), müssen diese Aufzeichnungen nach der KassenSichV gegen Manipulationen geschützt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Cloud-basierte IT-Dienstleistungen

Der elektronische Beleg

Ein elektronischer Beleg ist ein Beleg, der in einem elektronischen Format ausgestellt und empfangen bzw. unmittelbar für den die Barzahlung Leistenden verfügbar ist, ob dies elektronisch (per Email, Ablesen mittels Handyapp, usw.) oder in Papierform erfolgt, bleibt dem Belegaussteller überlassen.

Durch den Einsatz von e-Belegen können Sie sich also die Anschaffung und Instandhaltung von Thermo-Druckern komplett ersparen. Damit schonen Sie sowohl die Umwelt, als auch Ihre Geldbörse! 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kassensoftware

Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV)

In Österreich ist mit der Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) der Schutz gegen Manipulation für Einzelaufzeichnungen geregelt. Registrierkassen und Aufzeichnungssysteme müssen Aufzeichnungen über Barumsätze zwingend in einer vorgeschriebene technische Sicherheitseinrichtung erfassen. Mit der API von fiskaly zur Umsetzung der RKSV erfüllen Sie die Anforderungen an die Einzelaufzeichnungspflicht ( §§ 131 und 132 BAO), Registrierkassenpflicht (§ 131b BAO), Belegerteilungspflicht (§ 132a BAO).

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

11.02.2019

Zug-um-Zug Geschäfte für Omnichannel Retail - technische und juristische Herausforderungen

Eurocis Düsseldorf, Mittwoch, 20.02.2019, 16:40-17:00 Uhr
Omnichannel Forum Halle 10 Stand F 72
Simon Tragatschnig, Geschäftsführung und Produktentwicklung, fiskaly GmbH

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Wir fiskalisieren Ihre Aufzeichnungen!

Mit der cloudbasierten Lösung von fiskaly ermöglichen wir eine einfache und sichere Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen für den Manipulationsschutz von Einzelaufzeichnungen. Mit unserer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) wird Ihr Aufzeichnungssystem oder Registrierkasse fit für die Anforderungen der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) ab 2020.
Die Fiskalisierung von Einzelaufzeichnungen ist in ganz Europa ein Thema.
Fiskaly hat es sich zum Ziel gemacht, eine einfache und sichere cloudbasierte Lösung zur Fiskalisierung in Europa anzubieten.
Seit 2016 ist das System von fiskaly in Österreich bereits im Einsatz. Die fiskalisierten Aufzeichnungen können in Form von elektronischen Belegen an Kunden erteilt werden, auch anonymen und ohne die Kontaktdaten des Kunden zu kennen.

Mehr Weniger