Standverwaltung
Option auswählen
Retail Technology

ACD Elektronik GmbH

Engelberg 2, 88480 Achstetten
Deutschland
Telefon +49 7392 708499
Fax +49 7392 708490
vertrieb@acd-elektronik.de

Hallenplan

EuroShop 2020 Hallenplan (Halle 6): Stand C50

Geländeplan

EuroShop 2020 Geländeplan: Halle 6

Ansprechpartner

Florian Stützle

Vertriebsleitung

Telefon
+49 7392 708-499

E-Mail
vertrieb@acd-elektronik.de

Nicole Eisele

Marketing Managerin

Telefon
+49 7392 708-499

E-Mail
presse@acd-elektronik.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Retail Technology
  • 07.06  POS-Software
  • 07.06.04  Software für mobile Geräte

Software für mobile Geräte

  • 07  Retail Technology
  • 07.07  POS-Hardware
  • 07.07.13  Mobile Datenerfassungsgeräte
  • 07  Retail Technology
  • 07.08  Supply Chain Management
  • 07.08.07  Tracking & Tracing

Tracking & Tracing

  • 07  Retail Technology
  • 07.08  Supply Chain Management
  • 07.08.09  Komissionierungssysteme

Komissionierungssysteme

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mobile Datenerfassungsgeräte

Das mobile Terminal M2Smart® Retail: Einfacher Modulwechsel ohne Werkzeug

ACD revolutioniert durch das modulare MDE-Gerät M2Smart® Retail die Zukunft der mobilen Datenerfassung im Handel. Android™ Industrial+ ist ein durch die ACD Elektronik GmbH optimiertes, sehr sicheres Betriebssystem. Die Sourcen des Betriebssystems liegen beim Hersteller ACD in Deutschland. ACD sichert den Kunden zu, dass die Datensicherheit gewährleistet ist und keinerlei Daten an Dritte übermittelt werden. Das Android™ Industrial+ ist ein langjährig verfügbares und sicheres Android™.

Das M2Smart® Retail verfügt über einen patentierten Schiebemechanismus, über den Module schnell und werkzeuglos angebracht werden können. Verschiedenste Module, wie Tastaturen, Temperatursensoren, Drucker und Bezahlmodule können kundenspezifisch umgesetzt werden. Die Vielfalt an Endgeräten wird deutlich reduziert. Mit dieser einzigartigen Hardware-Modularisierung werden Kosten und Aufwand erheblich minimiert.

Build Your Own Device: wichtigste Eckdaten
  • Android™ Industrial+: Kundenspezifische Anpassungen und Erweiterungen
  • Kundenspezifische Module wie Tastaturen, RFID-Reader, Drucker, Temperatursensor, Griffe, Abstandsensoren, 1D-/2D-Longrange-Scanner, Bezahlmodul, etc.
  • Schiebemechanismus für werkzeuglosen Modulwechsel
  • Patentiertes Baukastensystem
  • 4,8 Zoll Display mit kapazitivem Touchscreen
  • Integrierter Scanner und Kamera
  • Schnellwechselakku mit extra langer Akkulaufzeit bis zu 20 h
  • Hohe Usability
  • Diverse Software-Produkte wie bspw. EasyToConfig
  • Einfache Geräteverwaltung durch ACD Mobile Device Manager und weitere Mobile Device Manager
  • Intelligentes Device-Management mit Freifallerkennung

Deutscher Entwickler und Hersteller: weitere Benefits
  • Langzeit Verfügbarkeit bis zu zehn Jahre
  • Werkseigener Service
  • Direkte Ansprechpartner, u. a. in Entwicklung, Service und technischer Support
  • Längere Service- und Supportzeiten durch Android™ Industrial+
  • Sicherheitspatches und Updates direkt durch den Hersteller
  • RMA Tool zur einfachen Rückverfolgung von Reparaturen
  • Gewährleistungsverlängerung
  • Langjährige Roll-Out Erfahrung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mobile Datenerfassungsgeräte

Mobiler Arbeitsplatz MAX für unabhängiges Arbeiten im Lager

Unabhängig vom Stromnetz eignet sich der mobile Arbeitsplatz MAX besonders für die flexible Datenerfassung und mobiles Arbeiten im gesamten Lagerumfeld, dem Wareneingang/-ausgang, bei der Qualitätssicherung oder während Inventurabläufen. 

Angepasst an Ihre Bedürfnisse kann durch den unabhängigen Steharbeitsplatz z. B. die Wareneingangserfassung im IT-System direkt im Anlieferbereich durchgeführt werden. Der Mobilwagen MAX bedeutet u. a. eine erhebliche Verkürzung der Wege, eine beschleunigte Einlagerung sowie die Einsparung fixer PC Arbeitsplätze. Die extrem robuste Ausführung und das flexible Baukastensystem sorgen für einen bedarfsgerechten und prozessoptimierten Arbeitsplatz. 

Mobiler Arbeitsplatz MAX: spart Wegezeit ein und macht IT Equipment mobil
  • Flexibles Baukastensystem mit unzähligen Optionen
  • Variable ergonomische Höhe
  • Bewährtes Batterie-Management-System
  • Einfacher Batteriewechsel; u. a. vereinfacht die ACD Powerstation den Batteriewechsel erheblich
  • Länderspezifische Ausführungen mit allen EU-Zulassungen und CSA/US-Zulassung
  • Fehlerstrom-Schutzschalter (RCD)
  • Für den Tiefkühlbereich und im Schichtbetrieb geeignet
  • Leichtlaufende Hartbodenrollen (industrietauglich)

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

11.10.2019

Android™ Industrial+: sicheres Betriebssystem, unabhängig von Google-Diensten und individuell anpassbar

Die mobilen ACD-Geräte gibt es seit 2019 auch mit dem Betriebssystem Android™ Industrial+. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Eine durch Android™-Smartphones gewohnte, moderne Benutzerführung, zusammen mit der Qualität und Zuverlässigkeit des deutschen Herstellers!

Doch was zeichnet Android™ Industrial+ wirklich aus? Android™ Industrial+ ist ein durch die ACD Elektronik GmbH optimiertes, sehr sicheres Betriebssystem für die mobilen Terminals M2Smart®, M260TE, M266SE sowie die Fahrzeugterminals der MFT1x-Serie. Die Sourcen des Betriebssystems liegen beim Hersteller in Deutschland. ACD sichert den Kunden zu, dass die Datensicherheit gewährleistet ist und keinerlei Daten an Dritte übermittelt werden. Das Android™ Industrial+ ist ein langjährig verfügbares und sicheres Android™.

Die Vorzüge von Android™ Industrial+ im Detail
Anders als bei allen Wettbewerbern, die oftmals auf Produkte asiatischer Hersteller setzen, kann die Android™ Industrial+ Version der ACD jederzeit gezielt auf Kundenwünsche angepasst werden, da alle Sourcen beim Entwickler und Hersteller in Deutschland liegen. Gleichzeitig ist – durch den deutschen Entwickler und Hersteller – eine langfristige Lieferfähigkeit und damit hohe Investitionssicherheit gewährleistet.
Android™ Industrial+ ist ein sehr sicheres Betriebssystem. Die Datensicherheit ist durch die Unabhängigkeit von Google-Diensten gewährleistet; es findet keine Datenabwanderung statt. Nebenbei bietet ACD einen Extended Security- und Update-Service über den gesamten Produktlebenszyklus (mindestens fünf Jahre nach Abkündigung) für Sicherheitspatches und Bugs. Eine schnelle Integration und Verteilung von Sicherheitspatches sowie die Gewährleistung der Sicherheit und des Supports bei nicht mehr unterstützten Android™ Versionen ist ebenfalls gegeben. Upgrades zu höheren Android™ Versionen sind zusätzlich möglich.
Weiterhin punktet die zugehörige Hardware im Vergleich: ACD setzt auf industrietaugliche Hardware mit Langzeitverfügbarkeit von bis zu zehn Jahren. Durch den Einsatz von Android™ Industrial+ und die im Haus befindlichen Sourcen können sogar Hardwarekomponenten integriert werden, die tiefgreifende Anpassungen im Betriebssystem selbst erfordern.
Android™ Industrial+ steht für eine schnelle und einfache Konfiguration der Android™ Geräte. Die einfache App-Programmierung ermöglicht zudem eine prozessübergreifende Anwendung beim Kunden.
Umfassende Service- und Supportleistungen runden das Paket ab: bei ACD sitzen die technischen Ansprechpartner aus Service und Support in Deutschland und bieten dadurch kurze Reaktionszeiten bei kundenspezifischen Anpassungen oder Fragen. Der Vorteil, direkt und unkompliziert mit dem deutschen Hersteller (bei Bedarf auch direkt mit dem Entwicklungsteam) zu kommunizieren ist unersetzbar und am Markt einzigartig.

Ergänzende Software-Tools – ACD Android™ Apps
Zur Abrundung des Android™ Industrial+ Softwarepaketes bietet ACD eigene, unterstützende Android™ Apps um die Usability weiter zu stärken. Hier ist vorrangig der ACD KioskMode zu nennen. Der ACD KioskMode ist eine Alternative zum standardmäßigen „Android™ Homescreen“. Durch Nutzung des ACD KioskMode erhält der User lediglich Zugriff auf bestimmte, vom Geräteadministrator vorab ausgewählte Apps, was den unerwünschten Zugriff auf sonstige Applikationen oder auf das Android™ System durch den Endnutzer verhindert. Der ACD KioskMode ist passwortgeschützt und flexibel anpassbar. Für den Administrator ergeben sich vielseitige Konfigurationsmöglichkeiten (bspw. Navigationsbar, Systeminformationen, Quicksettings, Benachrichtigungen). Besonders gelungen ist die Kombination mit dem ACD KioskBrowser, bei dem es sich um einen restriktiven Webbrowser für Android™ Geräte im eingeschränkten Gerätemodus handelt. Hierbei wird die Browserzeile deaktiviert, so dass bei Browseranwendungen der Nutzer keine Möglichkeit hat, über eine Linkeingabe die Seite zu wechseln und unerwünschte Seiten zu besuchen. Der Endnutzer kann nur auf bestimmte – vom Administrator ausgewählte – Webseiten zugreifen und lediglich über Verlinkungen in dieser Webseite navigieren. Dies ist besonders zielführend bei Browseranwendungen.
Weitere Software-Tools wie die ACD ScanConfig (einfache Konfiguration des integrierten Scanners), die ACD SystemApp (übersichtliche Anzeige von Systeminformationen) oder die ACD EasyToConfig (schnelle Ersteinrichtung von Geräten und einfache Übertragung der Konfiguration auf andere Geräte) runden das umfangreiche Portfolio bei den mobilen Terminals ab. Bei den Fahrzeugterminals sind die ACD TerminalSettings als Diagnose- und Konfigurationsprogramm für Batterieüberwachungs- und Systemparameter zu nennen. Die genannten Software-Tools sind ohne Zusatzkosten verfügbar.

Alle mobilen Geräte der ACD mit Android™ Industrial+ stehen selbstverständlich für die gewohnte Qualität sowie den guten Service und Support des deutschen Herstellers.

Mehr Weniger

11.10.2019

ACD Online-Konfigurator: perfekt für mobile Endgeräte

Alle Varianten der mobilen Arbeitsplätze, Hand- und Fahrzeugterminals von ACD sind nun – wie vom Autokauf gewohnt – online auch über alle gängigen Smartphones und Tablets konfigurierbar; dank neuem Responsive Design der Konfiguratoren.

Nachdem die Onlinekonfiguratoren der ACD Gruppe seit mehr als drei Jahren erfolgreich online sind und seither zahlreiche mobile Arbeitsplätze, wie auch Hand- und Fahrzeugterminals online konfiguriert wurden, war es an der Zeit, den Konfiguratoren ein neues und für mobile Endgeräte optimiertes Design zu verpassen. Die neue – mobile – Version ermöglicht es den Usern, nun auch über Smartphones und Tablets den Onlinekonfigurator aufzurufen und barrierefrei zu nutzen. Dies trägt erheblich zur Steigerung der Usability bei. Konfigurieren Sie die Geräte von ACD von überall aus!

Responsive Design für ACD Onlinekonfiguratoren
Das neue, hellere Design bietet ab der Auswahl des Modells eine optimierte Nutzerführung und Übersichtlichkeit. Auf große grafische Spielereien wird verzichtet; im Vordergrund stehen die mobilen Geräte und deren vielseitige Ausstattungsmöglichkeiten. Mit wenigen Klicks wird so aus einem der Basismodelle ein individuelles Terminal dessen Konfiguration neben Hardwarekomponenten und Zubehör auch Software-Tools beinhaltet. „Der Erfolg unserer Hand- und Fahrzeugterminals liegt in der hohen Flexibilität und Individualität – und genau diese Flexibilität bieten wir unseren Kunden auch bei der Nutzung der Onlinekonfiguratoren; nun zusätzlich per Smartphone oder Tablet“, begründet ACD-Geschäftsführer Andreas Zwißler die Entscheidung für die mobile Version. Darüber hinaus ist der Bestellweg durch die klare und anwenderfreundliche Struktur, die auch eine Anfrage nach Sonder- und Speziallösungen zulässt, deutlich schneller als die bisherigen Möglichkeiten per Mail oder Telefon. Andreas Zwißler dazu: „Der Vertrieb erhält nun klar definierte Anfragen und der Interessent schneller sein passendes Angebot.“

Grundprinzip der Onlinekonfiguratoren
Gestartet wird mit der Auswahl der Produktgruppe, sowie anschließend mit den einzelnen Gerätetypen, wie bei-spielsweise dem mobilen Terminal M260TE, dem mobilen Arbeitsplatz MAX 1.200 Li-Ionen oder dem Staplerterminal MFT12. Alle mobilen ACD-Geräte sind mit dem Online-Konfigurator abgedeckt. Zu jedem Produkt erhält der User wichtige Informationen und technische Eckdaten und kann so seine Geräteauswahl treffen. Mit wenigen Klicks können zusätzliche Ausstattungs-Optionen wie das Betriebssystem, Barcodescanner, WLAN, RFID oder spezielle Software-Tools gewählt werden. Weiteres Equipment – wie beispielsweise Dockingstationen, Akkuladestationen, Taschen, Halterungen und sonstiges Zubehör – schließen die Konfiguration ab. Sollten die zahlreichen Ausrüstungsmöglichkeiten nicht passend oder ausreichend sein, gibt es auch die Möglichkeit, Sonderwünsche anzufragen.
Mit dem optimierten Onlinekonfigurator kann nun das komplette Spektrum an mobilen Geräten bequem und schnell per Smartphone oder Tablet angefragt werden. Die ACD Elektronik GmbH ist sich sicher, mit der mobilen Version den Anfrage- und Bestellprozess für den Kunden noch weiter vereinfacht zu haben.

Mehr Weniger

11.10.2019

ACD auf Expansionskurs: Valérie Comandré als neuer Head of International Sales

Um zukünftig den internationalen Markt noch gezielter zu bedienen und das erfolgreiche Exportgeschäft weiter auszubauen, besetzt Valérie Comandré seit 1. April 2019 die Position des Head of International Sales bei der ACD Elektronik GmbH im süddeutschen Achstetten. Frau Comandré verantwortet die strategische Ausrichtung des Export-Geschäfts außerhalb der DACH-Region, übernimmt die Vertriebsbetreuung und -steuerung der eigenen Standorte in Tschechien und in den USA sowie die Betreuung der zahlreichen globalen Auslandspartner. Für ein gesundes nachhaltiges Wachstum und eine Konsolidierung der Marktanteile.

Valérie Comandré ist seit mehr als 20 Jahren im internationalen Vertrieb tätig und besonders vertraut mit dem Aufbau von Vertriebsnetzen im Ausland. Zuvor war Valérie Comandré viele Jahre bei einem renommierten Hersteller von Reinigungsmaschinen in vergleichbarer Position, mit starkem Marketing-Fokus, tätig. Durch ihre jahrelange internationale Tätigkeit verfügt die gebürtige Französin außerdem über besonders hohe interkulturelle Kompetenzen und fühlt sich auf dem internationalen Parkett „Zuhause.“

Auf Expansionskurs in Europa und den USA
„Für das Geschäftsjahr 2019/2020 liegt der Fokus auf dem Ausbau der Export-Strukturen und die Qualifizierung weiterer Partner im Ausland. In unseren Standorten in Tschechien und den USA wollen wir zudem systematisch den Direktvertrieb ausbauen“, so Valérie Comandré und ergänzt: „besonders spannend ist auch die Erschließung von neuen Exportmärkten für die innovativen ACD-Produkte. Mit herausragenden Alleinstellungsmerkmalen und „Made In Germany“ bieten sie unendlich viele Absatzmöglichkeiten.

Fit für den US-Markt
Um das Exportgeschäft besonders im boomenden US-Markt auszubauen, sind die dortigen landesspezifischen Zulassungen unumgänglich. Die USA-Zertifizierung dient zur Erfüllung aller rechtlich relevanten Vorschriften beim Inverkehrbringen von Produkten in Nordamerika. Ausschlaggebend sind hier besonders technische Details für die Produktsicherheit des Gesamtgerätes. Die ACD Gruppe wird zukünftig mit einem breiten Produktportfolio (mobile Arbeitsplätze, sowie Hand- und Staplerterminals) in den USA vertreten sein.
Mit engagierten Vertriebsmitarbeitern, ersten Messeteilnahmen, einer eigenen Webseite und unterstützenden Marketingmaßnahmen setzt die ACD Gruppe bereits erste Meilensteine für den Erfolg im US-Markt und plant, dass die ACD USA Inc. somit – neben der 2015 gegründeten ACD Czech s. r. o. – ein weiterer, bedeutender Produktions- und Vertriebsstandort wird.

Mehr Weniger

11.10.2019

Neue patentierte Modularität mit dem M2Smart® und Android™ Industrial+ – entwickelt und hergestellt in Deutschland

Das M2Smart® ist ein neues, modular aufgebautes Handterminal mit verschiedenen Ansteckmodulen, die über einen Steck-Schiebemechanismus angebracht werden. Dadurch ist für jedes Kundenproblem ein spezifisches Lösungsmodul möglich; der Kreativität und Flexibilität sind keine Grenzen gesetzt.

Neue, patentierte Modularität des M2Smart®
Über die neue, von ACD patentierte Lösung, sowie über die Modularität und die Standardschnittstellen sind viele Aufsteckmodule, wie Griffe, RFID-Reader, Drucker, Abstandsensoren, Temperaturmodule, 1D-/2D-Longrange-Scanner sowie unterschiedliche Tastaturvarianten möglich. Die genannten Ansteckmodule, sowie viele weitere Module, können zudem kundenspezifisch angepasst und umgesetzt werden. Aktuell sind bereits die Tastaturvariante M2Key16 sowie das Temperaturmodul M2Temperature zur Messung der Kern- und Oberflächentemperatur optional verfügbar. Die einzelnen Module sind über den Steck-Schiebemechanismus jederzeit werkzeuglos wechselbar und ermöglichen dadurch ein sehr effizientes, wirtschaftliches und flexibles Arbeiten; egal ob in der Filiale, im Wareneingang, im Lager oder auch in Produktionsbereichen. Durch die neue und aktuell am Markt einzigartige Modularität sind kundenspezifische Module für alle Anforderungen des täglichen Geschäfts denkbar. Die Endkunden der ACD können sich bereits heute auf viele weitere, kreative Lösungsmodule freuen, die den Arbeitsalltag noch effizienter gestalten und dazu beitragen dass mit nur einem Grundgerät alle Prozessschritte – auch bereichsübergreifend – erfolgreich abgedeckt werden.

Warum ein Android™ Industrial+?
Das zum Einsatz kommende Android™ Industrial+ Betriebssystem bietet zahlreiche Vorteile: Eine durch Android-Smartphones gewohnte, moderne Benutzerführung, zusammen mit der hohen Qualität des deutschen Herstellers!
Anders als bei allen Wettbewerbern, die oftmals auf Produkte asiatischer Hersteller setzen, kann die Android™ Industrial+ Version jederzeit gezielt auf Kundenwünsche angepasst werden. Gleichzeitig ist – durch den deutschen Entwickler und Hersteller – langfristige Lieferfähigkeit und damit hohe Investitionssicherheit gewährleistet. Zudem können Hardwarekomponenten integriert werden, die tiefgreifende Anpassungen im Betriebssystem selbst erfordern. Die einfache App-Programmierung ermöglicht eine prozessübergreifende Anwendung beim Kunden. Weiterhin übernimmt ACD den Support, pflegt Sicherheitsupdates ein und bietet sowohl Unterstützung bei der Fehlersuche wie auch eine schnelle Reaktion auf Sicherheitslücken. Der Vorteil, direkt und unkompliziert mit einem deutschen Hersteller zu kommunizieren ist unersetzbar und am Markt einzigartig.

Diese Hardware steckt dahinter
Auch die hinter dem M2Smart® steckende Hardware kann sich sehen lassen: Das Grundgerät mit robustem Hauptgehäuse und 4,8“ kapazitivem Display ist eine Eigenentwicklung der ACD Elektronik GmbH. Ein integrierter Li-Ionen Schnellwechselakku sorgt für langes, unterbrechungsfreies Arbeiten und kann bei Bedarf im laufenden Betrieb gewechselt werden. Für die gute technische Performance sorgen u. a. ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon™ Prozessor wie auch ein integrierter 2D-Scanner und eine Kamera mit Beleuchtung. Optional stehen heute schon, neben verschiedenen Modulen wie Tastaturen und Temperatursensoren, auch WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n, BT-kompatibler Nahbereichsfunk sowie eine Dockingstation, die DS2Smart®, zur Verfügung.

Das M2Smart® steht selbstverständlich für die gewohnte Qualität sowie den guten Service und Support des deutschen Herstellers.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Mobile Filialtechnik vom Marktführer aus Oberschwaben
Wir zeigen Ihnen modulare, flexible und intelligente Lösungen zur mobilen Datenerfassung im Retail und am POS.
Entdecken Sie 2020 unser neues, patentiertes Baukastensystem für noch mehr Individualität.  Alle Prozesse - ein Gerät

Die ACD Elektronik GmbH ist ein Teil der inhabergeführten ACD Unternehmensgruppe, die zu den technologisch führenden High-Tech-Anbietern im Elektronikbereich gehört. In den Bereichen Mobile Geräte und Anwendungen für Handel, Logistik und Industrie liefert die ACD Elektronik Hard- und Softwarelösungen. Die heutige ACD Gruppe hat Standorte in Deutschland, Tschechien und den USA. Die Gruppe beschäftigt insgesamt über 430 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Jahresumsatz von rund 90 Millionen Euro.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

50-99 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1976

Geschäftsfelder

Retail Technology